Signina Nord: Schlüechtli, Nolla, Piz Fess und Oberhorn


Published by Alpin_Rise , 11 June 2010, 21h51.

Region: World » Switzerland » Grisons » Safiental
Date of the hike:25 July 1996
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Signina   CH-GR 
Height gain: 1500 m 4920 ft.
Access to start point:cff logo Tenna
Accommodation:z.B. Alpenblick in Tenna

Ein trüber Sonntag, Schnee liegt, der Winter wird noch lange herrschen. Zeit, in der Tourenmottenkiste zu wühlen, Erinnerungen in Bits und Bytes zu übersetzen.Diesmal aus dem Safiental einem meiner liebsten Bündner Seitentäler - mit einigen bislang auf hikr.org unbeschriebenen Gipfel!
Am Taleingang schmiegt sich die alte Walsersiedlung Tenna an die Südhänge. Als Hochgelegener Ausgangspunkt ideal für kleiner Hüpfer wie das Schlüechtli, den Nollen oder für die hohen Gipfel der Signinagruppe. Oder gleich alles in einer Tour wie hier dokumentiert.


Die schönsten Gipfelziele rund um Tenna: Alpinwandern hoch über der Ruina Alta


Von Tenna am schönsten über Usser Röngg und den lauschigen Aussichtspunkt des Tenner Chrüz und weiter zum Schlüechtli (T2, markiert).
Die folgende Überschreitung des Nolla (oder Nollen) ist nicht schwierig, sofern man sich in  ausgesetzem Voralpengelände wohl fühlt, Pfadspuren, ca. T5 I, je nach Umgehungen auch schwieriger.

Bis zum Tällistock sieht der Grat gut begehbar aus, der SAC Führer rät vom Weiterweg Richtung Piz Riein ab; diese Passage habe ich damals auch ausgelassen und bin vom Lückli zur Tällihütte abgestiegen.

Auf dem markierten Bergweg zum Piz Fess hoch bis auf die Schneeböden. Diese kann man fst schon als Hochebene bezeichnen, führen sie doch leicht zum Piz Fess P. 2873. Der höhere "Bös Fess" P. 2880 ist ein schlanke Felsnadel und selten bestiegen: ein pendentes Ziel.

Hauptmotiv für diesen Tourenbericht war das bislang unbeschriebene Oberhorn. Über die Schneeböden gelangt man leicht an den Gipfelaufbau. Dieser wird unschwierig über eine Wandstufe und ein Band erstiegen, ca. T5 I. Abstieg auf gleicher Route.
Je nach Lust und Laune kann noch der Piz Riein mitgenommen werden. Das Unterhorn, von Tenna eine stolze Erscheinung, harrt noch einer Ersteigung. Sie scheint von keiner Seite ganz leicht zu sein...

Keine Fotos der Tour, darum ein paar Übersichtsfotos angefügt.

Hike partners: Alpin_Rise


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4 I
T4 I
T2
T3
11 Sep 10
Piz Fess · Frangge
WT3

Post a comment»