Tante Ju und Knorrli am Brüggler


Publiziert von Alpin_Rise Pro , 2. August 2009 um 21:55.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:30 Juli 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: 5c (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   Oberseegruppe 

Allgemeines zum Klettern am Brüggler hier

Der Klettertag ist geplant, nur sind die Wetterprognosen nicht gerade rosig. Was passt? Ab an den Brüggler, der rauhe Kalk trocknet schnell und ist auch bei etwas Restfeuchte gut kletterbar!
Bei leichtem Nieselregen und in Nebelschwaden an den Wandfuss. Aufreissen wills noch nicht, nach einer kurzen Beratung gehts zuerst in die 4-Seillängenroute "Knorrli", eine Kreation von mde.  Trainingshalber mit Bergschuhen geklettert.
Die Route im 4. Grad beginnt mit einem steilen Aufschwung und führt dann Brüggler-typisch in wasserzerfressenem, gutgriffigem Fels zwischen Legföhren auf den Gipfelgrat. Der Weiterweg zum Gipfel ist bis auf einen Aufschwung (II, ausgesetzt, in der Nordflanke umgehbar) problemlos zu meistern.
Vom Gipfel Abstieg über den Wanderweg (T3, bei Nässe rutschig)

Das Wolkenkostüm lichtet sich ein wenig und wir steigen in die für heute geplante Tour Tante Ju ein. Felix Ortlieb bezeichnet sie als "die etwas andere Brüggler-Route". Sie bietet auf der Kante links der riesigen Verschneidung nicht die gewohnte Plattenschleicherei, sondern in der
1. Seillänge 5c+ einen steilen, etwas brüchigen, gut abgesicherten Riss mit alpinem Flair. Der Originaleinstieg ist rechts davon (6b), ganz rechts über die Platte die leichtetste Variante (5b). Alles bestens am Wandfuss signalisiert.
2. Seillänge 5b: Zuerst links durch den Riss am abgespaltenen Block unter ein kleines Dächlein, der erste BH an der Dachkante. Etwas weiter Abstand zum ersten Haken, geht aber gut, da grossgriffig. Teilweise ausgesetzt, machmal durchs Gemüse zum Stand.
3. Seillänge 5a: nach rechts nahe der Kante hoch, vor dem Stand ausgesetzt an perfekten Wasserrillen.
4. Seillänge 5b: schöne, steile Kletterei. Immer das rechte Loch am rechten Platz, ein Genuss! Getrübt durch die Legföhren-Guerilla Passage kurz vor dem Stand bei toter Föhre auf Podest.
5. Seillänge 5c: Gipfelwand: zuerst steil und technisch, dann immer leichter bis zu einem letzten Aufschwung ziemlich direkt unter dem Gipfelkreuz.
Nochmals über den Wanderweg zum Wandfuss.

In beiden Routen sehr gute Absicherung. In Knorrli Abstände über 5m, Tante Ju ist enger gebohrt; bestes, kreatives Hakenmaterial, Dank an die Erschliessern! Ein kleines Set Keile und Friends könnten ideal eingesetzt werden, gutes Übungsgelände.
Die im Plaisir angegebenen Grade halte ich nur für teilweise zutreffend. Der Risseinstieg der Tante Ju ist zwar steil und etwas brüchig, ein alpiner Sechser fühlt sich aber oft härter an. Die Längen im 5. und 4. Grad dünkten uns eher einfacher.

Tourengänger: Alpin_Rise

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 V
T4 5a
13 Jun 13
2 Tage Brüggler · tricky
5a
30 Jun 07
Per Highway auf den Brüggler · MunggaLoch
T2 V-
30 Apr 12
Brüggler - Sylvester · Nicole
T3 V- WT1
28 Apr 12
Klettern am Brüggler · El Chasqui

Kommentar hinzufügen»