Unterwegs rund um die "Bösen Steine"


Publiziert von mountainrescue Pro , 27. Juni 2009 um 21:31. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rottenmanner und Wölzer Tauern
Tour Datum:27 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 801 m
Abstieg: 801 m
Strecke:Edelrautehütte-Großer Bösenstein-Kleiner Bösenstein-Großer Hengst
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über Trieben und den Triebner Tauern in Hohentauern abzweigen zur Mautstraße auf die Edelrautehütte

Die Wettervorhersage nach den ständigen Niederschlägen der letzten Tage war nicht überwältigend, aber ein Blick aus dem Fenster verhieß doch nicht all zu schlechtes Wetter.

In knapp einer Stunde erreichten wir den Ausgangspunkt unserer Bösenstein Umrundung, den Parkplatz bei der Edelrautehütte. Die Sonne war inzwischen herausgekommen, jedoch zogen ständig dichte Nebelbänke um den Berg. Beim Anstieg auf den Sattel, der zur Grünen Lacke (Winteranstieg) leitet, zog es zwischendurch total zu.

Am Gipfel genossen wir bei ruhigen Verhältnissen und angenehmen Temperaturen eine kurze Pause, bevor wir in den Sattel zwischen Großen und Kleinen Bösenstein abstiegen. Nach einem kurzen Anstieg auf den Kleinen Bösenstein, leitet eine ständig leicht an- und absteigende Kammwanderung zum Großen Hengst. Von dort ist es nur mehr eine halbe Stunde und man erreicht den Ausgangpunkt der Wanderung.

Trotz der nicht so rosigen Wetteraussichten waren doch einige Wanderer unterwegs. Beim Abstieg zum Großen Hengst trafen wir jedoch keine Menschenseele.


Tourengänger: mountainrescue, harlem

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 828.gpx Bösenstein-Runde

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Leopold hat gesagt: ein Jahr ist's her
Gesendet am 3. Juli 2009 um 08:23
Hallo Mountainrescue,
habe mich sehr gefreut, Deinen Bericht zu lesen und die Fotos zu sehen! Ich war vor cirka einem Jahr dort oben, und mir scheint, bei Eurer Tour war das Wetter ähnlich wie bei mir. Ich bin damals direkt von der Tauernpasshöhe weggegangen (hätte ich mir sparen können, das war noch eine Stunde mehr im Aufstieg und mühsam beim Hinuntergehen). Es war jedenfalls sehr einsam, und nur wenige Leute unterwegs.
Uebrigens auch Danke für Deinen Bericht zum Lugauer! Plane ich für August, wenn ich wieder einmal in Oesterreich bin. Liebe Grüsse aus der Schweiz, Leopold

mountainrescue Pro hat gesagt: RE:ein Jahr ist's her
Gesendet am 3. Juli 2009 um 10:25
Hallo Leopold!
Freut mich, dass dich meine Berichte ansprechen bzw. du gleich neue Ziele, bei deinen Aufenthalten bei uns, entdeckt's.
Von der Passhöhe muss das ja wirklich ein schöner "Hatscher" gewesen sein, weil die Auffahrt mit dem PKW bis zur Edelrautehütte zieht sich ja schon ganz schön und erst zu Fuss....
Am Lugauer hatten Luca und ich wirklich perfekte Verhältnisse, wie man auf den Fotos auch sehen kann :-)
Na dann werde ich mir einmal Mühe geben, dir bis zu deinem Aufenthalt im August, noch das eine oder andere Bergschmankerl liefern zu können ;-)
Liebe Grüße in die Schweiz
Erich


Kommentar hinzufügen»