Gross-Schiahorn 2709 m


Publiziert von StefanP , 17. Oktober 2017 um 21:26.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Davos
Tour Datum:17 Oktober 2017
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 359 m
Abstieg: 834 m
Strecke:7 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Talstation Parsennbahn
Kartennummer:1197 Davos

Das Gross-Schiahorn liegt zwischen den beiden Skigebieten Parsenn und Schatzalp. Daher ist es touristisch gut erschlossen. Es ist im Parsenngebiet neben dem Weissfluh die höchste Erhebung und bietet ein schönes Panorama. Vom Strelapass führt ein durchgehender Wanderweg innert 1 Stunde zum Gipfel. Einzig beim Gendarme sollten die Wanderwegzeichen beachtet werden, da man sonst den Wanderweg verliert. Durch die Erosion ist der Weg weg erodiert und ein paar Meter weiter oben findet man den richtigen Wanderweg problemlos, die Zeichen würden das auch entsprechend erklären. Wenn man sich gewohnt ist selber die beste Route zu suchen, dann sind einem die Wanderwegzeichen nicht wichtig, wir erachteten das schmale Pfädchen auch nicht mehr als richtigen Wanderweg und suchten / fanden schnell wieder den schönen breiten Weg.
Wir starteten auf dem Weissfluhjoch, da wir so zum Sterlapass runter laufen konnten, stiegen auf das Schiahorn und wieder zurück und wanderten auf dem viel begangenen Panoramaweg zur Mittelstation Höhenweg der Parsennbahn hinunter. Die hässlichen aber eindrucksvollen Lawinenverbauungen sind markant und imposant. Zur Sicherheit von Davos-Dorf dürften sie eine wichtige Rolle beitragen.
Die Tour war eine schöne, einfache Abschlusstour unserer Herbstferien. Wetterbedingt die schönsten Herbstferien seit Jahren! Eine Woche lang goldenes kaiserliches Oktoberwetter.

Tourengänger: Conny_71, StefanP


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»