Schwarzhorn 2928m


Publiziert von dominik Pro , 3. August 2017 um 19:50. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum:30 Juli 2017
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m

Eine Tour ab dem Touristen-"Paradies" Grindelwald First: Oben angekommen fühlen wir uns von dem ganzen Remmi-Demmi fast erschlagen, es herrscht ein Gegröhle und Gekreische sondersgleichen (First Flyer), doch erstaunlicherweise sind wir schon nach 10 Minuten Wandern praktisch allein und der Genuss kann beginnen. Zuerst relativ lang beinahe flach, nimmt die Steilheit des Geländes ab Chrinnenboden in der Süd- und später Südwest-Flanke ordentlich zu. Dank der anfängertauglichen Bepinselung mit wahlweise WRW oder WBW ist der Weg nicht zu verfehlen. Am Grat gehts ein-zwei Mal etwas exponiert zu inklusive einer mit Kette gesicherten Abkletterstelle (2m). Danach ist man auch schon bald am Gipfel. 

Wie vom Wetterbericht vorausgesagt, trafen uns die ersten, zaghaften Regentropfen noch auf den ersten Abstiegsmetern, richtig nass wurde es aber erst wieder bei Chrinnenboden. Glücklicherweise dauerte der Regen nicht lang, sodass wir uns im Sonnenschein auf den Liegestühlen beim Restaurant Schreckfeld ein verspätetes Zmittag gönnten, bevor wir wieder - im strömenden Regen notabene - mit der Gondel nach Grindelwald herunterschwebten.

Fazit: Eine erstaunlich einsame Tour in einem Gebiet mit bestem Panoramablick und vielen zur Zeit wunderschön blühenden Alpenblumen (siehe Bildstrecke).

Tourengänger: dominik, Melanie

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»