BergBeizen-Trail zum Grossen Mythen


Publiziert von Kaj , 7. April 2017 um 11:18.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:18 Dezember 2016
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Mythengruppe   CH-SZ   Nördliche Muotataler Alpen   Alptaler Berge 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Strecke:11km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Sihlsee, Unteriberg, Oberiberg bis ~600m vor Ibergeregg (kostenloser PP 47.01701, 8.73965, 1363m)

...oder am Mythen nicht allein (Eingeborene aus dem Muotatal beschworen mich, das Berglein "Miten" auszusprechen).
Nicht den ersten Bericht über den GrossenMythen(1898m) schreibend, möchte ich einen Eindruck vermitteln & Ergänzungen anbringen. Die Schweizer-LK wird vom UmbenennungsEifer regelrecht geschüttelt - da heißt der Schwyzer Hausberg neuerdings Gross Mythen.
Seeger hat dieselbe Tour auch schon beschrieben. Ebenfalls zu empfehlen ist der Bericht der Renaiolos, die von Brunni(1102m) gestartet waren. Das finde ich im Nachhinein pfiffiger - außer man hat viel Hunger & Durst, um die 4-6 BergBeizen am Weg abzuklappern.
So kurz vor Weihnacht wurde auch noch eine Fichte zum Weihnachtsbaum umdekoriert - an diesem Sonntag war bei T-Shirt-Wetter richtig viel Volk unterwegs.
Dem Erlebnis tat all das keinen Abbruch - es war phantastisch.


Nach den vielen Kehren leitet der Pfad Holger & mich (im Aufstieg) nach rechts auf einen Sporn mit Bänklein & prächtiger Aussicht hinaus (47.03032, 8.69134, 1807m). Dann wechselt die Richtung und der Steig  führt in eine Seil-versicherte, abgeschattete Rinne in SW-Richtung. Hier lag noch Altschnee - ungünstig gestuft & überfroren. Nicht sehr gefährlich, aber auch nicht 2Beiner-freundlich.
Hier konnten meine mitgeschleppten MicroSpikes punkten. Diese brachten eine zunächst verunsicherte Wanderin hinauf & wieder hinunter. Diese Stelle ob der Glätte {T4-}.
Oben am Gipfel waren mehrheitlich jüngere Semester (unter 35) versammelt. Es freut mich, wenn Junge den Weg in die Natur finden. Die Stimmung war ausgelassen. Nach etlichen Fotos & einem Schwatz mit einem Local hüpften wir wieder runter nach Holzegg (T3). Wie auf dem HinWeg wieder zurück zum Auto (T1).
Der GPS-Track stimmt recht gut mit der LK überein, während derselbe Track auf der GoogleKarte falsch ist. Hat die GoogleKarte am Mythen ein KoordinatenProblem?

- Wetter: sonnig, trocken, warm (~18°C)
- Sicht: gut, nur leicht diesig
- WegeZustand: gut, gut markiert & ausgeschildert
- Varianten/Optionen: ab Brunni(1102m) oder Mythenbad(885m) starten
- Material: ich fand Stöcke (& MikroSpikes) hilfreich
- Karte: Ausdruck von map.geo.admin.ch
- Empfehlung/Fazit: ein tendenziell überlaufenes WanderGebiet mit einem wirklich schönen alpinen Gipfel. Wochentage oder NebenSaison nutzen
-> SchwierigkeitsBewertungen beziehen sich, wegen der Vergleichbarkeit, auf trockene/gute Verhältnisse. Angetroffene Bedingungen in {}, zB T4{T5-}

Tourengänger: Kaj


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»