Vrenelisgärtli von der Guppenalp nach Chäseren


Publiziert von Almoehi , 9. Juli 2016 um 13:29.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum: 7 Juli 2016
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   Glärnischgruppe 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1700 m
Unterkunftmöglichkeiten:Guppenalp

Am Vortag zu dieser Tour haben wir uns von Braunwald aus mit einer Wanderung zur Guppenalp in entsprechende Ausgangsposition gebracht. Auf der Guppenalp haben wir übernachtet. 

Mit Bergführern im Gepäck gings los um 05:30 Richtung Vrenelisgärtli. Die Bedingungen an diesem Tag waren ideal. Alles war klar und man sah das schöne Bergpanorama der Glarner Alpen. Nach etwa einstündigen Anstieg haben wir unsere Helme und die Klettergurte angezogen, etwas später dann den Pickel hervorgenommen. In zwei Seilschaften sind wir dann den Berg hochgekraxelt. Es gibt viele Geröllfelder und dies Bedarf auch der Vorsicht, dass man nicht unnötig viel Material den Berg hinabschiesst. Wir bewegen uns hier in Gelände mit kleinen Kletterpassagen der Kategorie T6. Es gibt einige ausgesetzte Stelle und man muss schwindelfrei sein. Weiter oben führte uns der Weg dann über Schneefelder, wo wir um den Pickel froh waren. Kurz vor Gipfel nochmals sehr schöne Kletterpassagen :-). oben auf dem Gipfel dann der verdiente Gipfeltrunk und der obligatorische Eintrag ins Gipfelbuch. 

Der Abstieg via Glärnischhütte bis nach Käseren ist dann zimlich relaxt, wobei es weitere Kletterpassagen gibt, welche mit Kette zu überwinden sind. Hinab über den Schnee sind wir schon teilweise etwas eingesunken, es war bereits um Mittag und wir waren froh, als wir den Schnee überwunden hatten.

Tipp : Auf der Glärnischhütte ein paar Chäswürstli bestellen, die sind ganz lecker und geben Kraft für den Rest des Weges. 


Ab Chäseren sind wir dann mit dem Taxi ins Tal zum "Plätz" (Klöntal) und von dort aus mit dem Postauto nach Glarus.

Tourengänger: Almoehi


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»