Hikr » Zaza » Hikes

Zaza » Reports (1564)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jun 4
Oberwallis   T5  
4 Jun 24
Ostausstieg aus dem Bietschtal
Wenn auf der Karte „Bärenpfad“ steht, handelt es sich meist um interessante Pfade. So war mir dieser Flurname im Bietschtal aufgefallen, wobei die ältesten LK 50 noch einen kurzen Stummel am oberen Ende eingetragen haben. Von Raron an der schönen Kirche vorbei bis zur Naturbrücke und weiter bis über die Brücke bei P....
Published by Zaza 4 June 2024, 12h28 (Photos:4)
Jun 3
Piemonte   T4+  
29 May 24
Monte Teggiolo mit neuer Aufstiegsvariante
Vor wenigen Tagen hatte ich die wilde Querung von Casalavera nach Agro Dentro erkundet. Danach waren mir auf der Siegfriedkarte zwei weitere Querwege aufgefallen, die von der ersten Ausgabe der IGM-Karten stammen müssen. Heute ergab sich bereits die Gelegenheit, einen davon zu erkunden, der von Agro Fuori quer durch den Südhang...
Published by Zaza 3 June 2024, 11h01 (Photos:3)
May 25
Piemonte   T5  
25 May 24
Querung Casalavera - Agro
Die alten Siegfried-Karten zeigten einen Pfad an, der diese beiden Alpen durch sehr wildes Gelände verbindet (plus zwei weitere höher oben). Erstaunlicherweise ist diese Route auf der aktuellsten Geo4map wieder verzeichnet. Die Verhältnisse waren heute nicht ideal, weil es am Vortag stark geregnet hatte. Zunächst geht es...
Published by Zaza 25 May 2024, 13h30 (Photos:5)
May 18
Nidwalden   WT4  
1 May 02
Brisen: Rundtour ab Niederrickenbach
Das Wetter ist heute zum Tag der Arbeit günstig und von den letzten Tagen weiss ich, dass der Schnee sicher weich sein wird. Aufstieg von Niederrickenbach, ab etwa 1500 m auf Schnee, dann mit mittelstrenger Spurarbeit zum Steinalper Jochli und in Kürze zum Brisen, der heut ganz problemlos zu erreichen ist. Anschliessend kurz...
Published by Zaza 18 May 2024, 17h45
Oberwallis   WT5  
5 May 24
Schwarzhorn-Traverse (Embd)
Heute bot sich die Gelegenheit, die Schneeschuhtour Nr. 50 in dieser Saison zu absolvieren, keine schlechte Ausbeute. Leider war das Wetter nicht ganz so toll. Von Embd zuerst ins Augstbord, wo der Schnee auf etwa 1800 m anfängt. Dann in meist gut tragendem Schnee bis zum Schwarzhorn, das leider ziemlich im Nebel steckt. Damit...
Published by Zaza 18 May 2024, 17h40
Solothurn   T4  
13 May 24
Kraxeleien zwischen Gänsbrunnen und Balmberg
Inspiriert durch einen Eintrag von Andreas Hille im "Gipfelbuch" sollte es heute von Gänsbrunnen über den NW-Grat zum Dilitschchopf gehen. Zuerst schaue ich mal den Grat an, der der Kantonsgrenze entlang Richung Les Rougés zieht. Das geht recht gut, wobei man oft etwas unter dem Grat bleiben muss. Von P. 942 dann wieder runter...
Published by Zaza 18 May 2024, 16h30 (Photos:2)
Schwyz   T4  
14 May 24
Rossberg-Tour
Auf der Suche nach Tourenideen stiess ich auf dieseninteressanten Eintrag über eine Gegend, die mir ganz unbekannt war. Tönte recht interessant, also nichts wie hin! Für den Start ab Arth Chäppeli wähle ich den nicht offiziell markierten Pfad durch die Felsbänder, der bei Baltisberg beginnt. Der Einstieg ist überwachsen...
Published by Zaza 18 May 2024, 16h20 (Photos:2)
Frutigland   T5  
18 May 24
Halpi-Rundtour
Da das Wetter ab dem Mittag unstabil werden soll, bietet sich heute eine kürzere Tour an. Eine Erkundung des unteren Halpiganges stand dabei schon lange auf der Projektliste. Von der Sunnbüel-Talstation bin ich in einer guten halben Stunde am Beginn des Halpi-Pfades. Kurz nach der roten Inschrift "Halpi" zweige ich rechts ab...
Published by Zaza 18 May 2024, 16h06 (Photos:4)
Apr 3
Emmental   T1  
28 Mar 24
Mutzbachgraben
Kurz entschlossener Ausflug in die Wynigenberge, wobei ich das Ziel erst im Bahnhof festlegte, weil der Zug nach Wynigen kurzum losfuhr. Aufstieg durch das schöne Tal des Mutzbaches, dann nach Rüedisbach, dessen Restaurant Schlüssel offenbar seit langem zu ist. Weiter zum Oberbüelchnubel und nach Ferrenberg, wo der Wilde Mann...
Published by Zaza 3 April 2024, 15h42
Solothurn   T5-  
3 Apr 24
Balmfluechöpfli via Hornpfad und Clubwägli
Kurze Runde bei ziemlich bescheidenem Wetter - daher auch keine Fotos. Über den gesamten Hornpfad aufgestiegen, oben kalt, windig und leichter Regen. Rasch wieder runter, dann übers interessante Clubwägli und unten durch die Verenaschlucht nach Solothurn.
Published by Zaza 3 April 2024, 15h05
Feb 18
Oberwallis   WT6  
6 Feb 24
Schwarzhorn (Lötschen)
Weil es mir letzte Woche auf der Schattenseite des Lötschentals so gut gefallen hat und die Verhältnisse immer noch gut sind, geht es nochmals in diese Flanke. Von Blatten geht es Richtung Bietschhornhütte, wobei ich bald zu meiner Überraschung auf eine Skispur im Aufstieg stosse. Die Spur geht nicht Richtung...
Published by Zaza 18 February 2024, 20h26
Frutigland    
3 Feb 24
Dreispitz
Zu meinen "Winterstandards" gehört auch der Dreispitz, der im Winter eher wenig besucht wird. Von Kiental geht es zu Fuss (fast alles aper) bis Rengg. Dann auf dem üblichen Weg zu den Höchstböden. Wenige Skispuren liegen am First, Richtung Dreispitz ist nichts zu sehen. So spure ich mal los und schaue zuerst die...
Published by Zaza 18 February 2024, 20h16
Oberwallis   WT6  
31 Jan 24
Wilerhorn-Traverse
Ein Bericht eines Skifahrer-Duos auf c2c brachte mich auf diese Idee: Die beiden waren von Wiler zum Wilerhorn aufgestiegen und dann durchs lange Bietschtal abgefahren bzw. bis Raron abgestiegen! Von Wiler geht es zunächst auf gut tragendem Schnee aufwärts, wobei die Skispuren hilfreich sind. Nach oben verschwinden sie...
Published by Zaza 18 February 2024, 20h07
Frutigland   WT5  
30 Jan 24
Winterhore via Ritzgrätli
Nach einer langen Phase mit ungewöhnlicher Wärme ist der Schnee in mittleren Lagen weg. So geht es von Achseten fast bis zum Ritzgrat hinauf auf Gras. Kurz zuvor komme ich zum Schnee, der sehr hart ist. Mit Steigeisen ist das teilweise exponierte Ritzgrätli heute problemlos. Danach mit Schneeschuhen zum Sattel und von dort in...
Published by Zaza 18 February 2024, 19h56
Oberhasli   WT5  
28 Jan 24
Mährenhorn, Traverse
Schon lange wollte ich mal im Winter ins Trifttal. Heute war es endlich soweit, denn die Verhältnisse sind sehr günstig. Gewappnet mit Pickel und Steigeisen geht es los, denn der Weg zur Underi Trift könnte böse Überraschungen bieten. Das geht aber alles recht problemlos, auf bestens tragendem Schnee. So geht es weiter bis...
Published by Zaza 18 February 2024, 19h51
Oberwallis   WT4  
25 Jan 24
Zwischbergenpass
Eigentlich wäre ich ja nach dem Gridone gern im Tessin geblieben, um in Sonogno zu übernachten und dann Zucchero und Triangolino zu erklimmen. Doch leider ist das Alpino in Sonogno bis Ende Februar zu, also wieder retour. Dann musste noch eine Tour aus dem Hut gezaubert werden, wobei das Wetter fürs Wallis sprach. Eigentlich...
Published by Zaza 18 February 2024, 19h43
Berner Voralpen   WT5  
13 Jan 24
Walalpgrat - Möntschelespitz
Heute galt es wegen familiärer Verpflichtungen, zur Mittagszeit wieder zu Hause zu sein. Und das bei nahezu optimalen Schneeverhältnissen! Aber zum Glück gibt es Zonen, in die man sehr früh kommt... Start also mit der Stirnlampe und aufwärts Richtung Vorderälplital und weiter zum Walalpgrat, wobei ich auf eine absteigende...
Published by Zaza 18 February 2024, 19h18
Jungfraugebiet   WT4  
10 Jan 24
Schynige Platte im Winter
Bei günstigen Schneeverhältnissen soll es heute wieder einmal in die im Winter sehr verlassene Zone zwischen Brienzersee und Lütschinental gehen. Weil die Züge grauslich voll sind mit Skifahrern, bin ich froh, bereits in Zweilütschinen aussteigen zu können für eine besonders unübliche Runde. Zuerst auf dem Wanderweg zu...
Published by Zaza 18 February 2024, 19h13
Jan 28
Locarnese   T4 F WT4  
24 Jan 24
Gridone 2188 m - Salita invernale da Bordéi e canale
Vista da Michea Quando sono giunto presso la croce di vetta, Zaza era già seduto da qualche momento. Contemplava l'infinito. Le mie prime parole sono state: "è una fortuna poter toccare nuovamente questa vetta". Non so se lui le abbia udite. Ma il suo viso esprimeva la mia stessa gratitudine verso l'universo. È...
Published by Michea82 28 January 2024, 00h38 (Photos:65 | Geodata:1)
Jan 24
Bern Mittelland   T3  
21 Jan 24
Winterliche Runde am Bütschelbach
Selten genug ist das Mittelland so gut eingeschneit wie jetzt! Und weil die Kältephase morgen enden soll, lohnt sich noch eine kurze vormittägliche Runde im Hinterland. Von Oberbalm nach Borisried und runter ein erstes Mal über den Bütschelbach (P 663). Nun nach Schwendi und Bödeli/Rüteli. Dort auf dem alten Weg Richtung...
Published by Zaza 24 January 2024, 07h31 (Photos:2)