Hikr » Alpin_Rise » Hikes » Fav_K [x]

Alpin_Rise » Reports (30)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Oct 5
Oberhasli   T4 VI  
10 Sep 16
Ein Märchen in Granit: Dornröschenschlaf an der Gelmerspitze 3
Auf diesem Klassiker lernten wir die Qualitäten der Gelmerregion schätzen: bester Granit und relativ einsameTouren inmitten einer zauberhaften Wasserlandschaft. Bereits beim Abstieg von der langen Tagestour über beide Gelmerhörner war da der Wunsch, mal länger im Gebiet zu verweilen. Einen langen Aufenthalt gabs auch diesmal...
Published by Alpin_Rise 5 October 2016, 10h52 (Photos:24 | Comments:1)
Sep 7
Oberwallis   T5 PD+ III  
19 Aug 16
Gratkraxelei à discretion: Vom Sparrhorn zum Hülsenhorn und weiter über drei Hohstöcke
Am Wanderdreitausender Sparrhorn beginnt in Richtung Nesthorn ein spannender Grat, der zu einer Höhenwanderung mit leichter Kletterei geradezu einlädt. Leichter Zugang, meist schöner Fels und eine atemberaubende Aussicht ins Oberaletschgebiet zeichnen ihn aus - daher ist es mir ein Rätsel, warum der Grat nicht längst ein viel...
Published by Alpin_Rise 7 September 2016, 13h47 (Photos:32 | Comments:1)
Aug 10
Oberwallis   T5 AD IV  
3 Jul 16
Grisighorn Südgrat: Griffiger Granitgenuss!
ÖV-Tagestour an einen moderat schwierigen, alpinen Klettergrat mit griffigem Granit: Genau diese Eckdaten beschreiben den Südgrat am Grisighorn bei der Belalp. Damit war die Unternehmung längere Zeit ein Fixpunkt in meiner alpinen Pendenzenliste. Nachdem der wechselhafte Frühsommer von der ersten heissen Julisonne abgelöst...
Published by Alpin_Rise 10 August 2016, 18h12 (Photos:24 | Comments:8)
Sep 10
Jungfraugebiet   V-  
6 Jun 15
Überschreitung der Lobhörner: Gelobt seien sie, diese Hörner!
Als Neuzugang in der Region Bern musste ich naturgemäss möglichst schnell die gelobten, klassischen Klettertouren des Oberlandes erkunden. Zum Glück kam dann der Sommer 2015 spichwörtlich in Hoch-Form ; das heisse Wetter trieb uns regelmässig in die Höhe, u.a. um die klassische Berner Oberländer Hörner-Trilogie klettern....
Published by Alpin_Rise 10 September 2015, 14h14 (Photos:28)
Sep 9
Oberhasli   T5 IV  
28 Jun 15
Überschreitung Klein Simeler - Simelistock: Himlische Kletterei in den Engelhörner
Als ich Mitte der Neunziger in einem Ausbildungskurs meinen ersten Fünfer im Vorstieg meisterte, meinte unser (damals noch nicht prominente) Bergführer trocken: im Klettergarten schön und recht... nur weiter bringst du's damit kaum, die klassischen 4er Routen der Engelhörnern kommst du so nicht hoch! Seither haben die...
Published by Alpin_Rise 9 September 2015, 21h04 (Photos:40)
Aug 31
Uri   T4 PD V-  
29 Aug 15
Wendenhorn Südostgrat: Plaisir hochalpin!
Seit ich auf dieser Skitour den Wendenhorn Südostgrat über eine Stunde frontal im Blick hatte, ist er eine Wunschtour. Auf unserer Runde an Pfingsten 2013 wandten wir uns am Einstieg nach links, um über die Fünffingerstücke schlussendlich wieder am Gratfuss vorbeizuziehen. Den guten Fels am Grat konnten wir damals erahnen,...
Published by Alpin_Rise 31 August 2015, 14h53 (Photos:24)
Aug 27
Oberhasli   T5 V  
6 Aug 15
Überschreitung Kleines - Grosses Gelmerhorn: Auf den Spuren der Granitpioniere
Was müssen sich die Pioniere anno 1900 gedacht haben, als sie unter dem Gipfelblock des Chli Gelmerhorns standen? Unmöglich! Vor allem in den damals üblichen Nagelschuhen war die Gipfelplatte kaum kletterbar. Kletterschuhe mussten her – und prompt meisterte der Seilerste Weber 1901 in Vorläufern unserer Kletterfinken die...
Published by Alpin_Rise 27 August 2015, 22h24 (Photos:24)
Aug 19
Bregaglia   T5 5c  
25 Jul 15
La Fiamma!
Die Felsnadel der Fiamma ist wohl eine der berühmtesten im ganzen Alpenraum. Vergleichbare eidgenössische Konkurrenz erhält sie von anderen Spitzen: Nordbündner würden wohl den Schijenzahn ins Rennen schicken, Innerschweizer die Salbitnadel, Walliser ihre Tsa und St. Galler das Zigerchnörri. Die Seillänge auf die Fiamma...
Published by Alpin_Rise 19 August 2015, 11h54 (Photos:16 | Comments:7)
Aug 17
Oberhasli   T4 5b  
7 Aug 15
Via Fritz am Pfriendler
Seinen guten Ruf in Kletterkreisen haben die Felspfeiler am Pfriendler nicht umsonst: bester Fels und gute Erreichbarkeit gepaar mit konsumfreundlicher Borhakendichte. So haben die Erschliesser über die Jahre ein recht dichtes Routennetz in die Wand gewoben, was zu einigen Verwirrungen führen kann. Die "Via Fritz" ist ein...
Published by Alpin_Rise 17 August 2015, 17h48 (Photos:8 | Comments:1)
Jan 12
St.Gallen   T5 VII-  
25 Oct 13
Selun Ostgipfel Südfpeiler zum Zweiten
Der Selun Ostpfeiler ist und bleibt eine der schönsten Routen in den Churfirsten für wenig ambitionierte Kletterer. Fast zehn Jahre nach meiner ersten Begehung 2004, wiederum zu viert unterwegs, hat sich eines verändert: Die Borhaken haben sich wundersam vermehrt! Keile und Friends können nun getrost zu Hause gelassen werden....
Published by Alpin_Rise 12 January 2015, 19h45 (Photos:16)
Nov 17
California   T5 V- F  
15 Jun 14
Following the Snake: Dike climbing on Half Dome
Climbing Half Dome is a dream for almost everyone visiting the Yosemite Valley. Once you see that incredible granite monolithe from the right perspective, the question "why?" is already answered. "Climbing" Half Dome means to most people standing in a line for the (in)famous regular route via "the calbes" - if you were lucky...
Published by Alpin_Rise 17 November 2014, 20h37 (Photos:40 | Comments:4)
Sep 22
Oberhasli   T6- VII-  
3 Sep 14
Tällistock komplett: Inwyler-Bielmeier rauf, Normalroute runter
Der Tällistock hat auf hikr durchaus eine gewisse Prominenz: ein gutes Dutzend Berichte beschreibt den gleichnamigen Klettersteig. Der Eisenweg führt allerdings nicht auf den Hauptgipfel, er endet auf einem Schuttsattel einen guten Kilometer westlich vom eigentlichen Tällistock. Kein Zufall, dass dieser noch keinen Hikr-Eintrag...
Published by Alpin_Rise 22 September 2014, 13h08 (Photos:48 | Comments:4)
Sep 1
Silvretta   T5 IV  
28 Aug 14
Fergenkegel Südwand: Auf den Spuren der Pioniere
Klettern in der Silvretta? Klettern in der Silvretta! Auf den ersten Blick mögen die Gneisgipfel in der Nordost-Ecke der Schweiz nicht gerade als traumhaftes Klettergebiet durchgehen. Zu gross ist die Konkurrenz des weltberühmten Rätikon-Kalk gleich um die Ecke, zu unbekannt die historischen, vergessenen Routen. Einigermassen...
Published by Alpin_Rise 1 September 2014, 13h18 (Photos:24 | Comments:2)
Aug 23
Prättigau   T4 V-  
14 Aug 13
Zan um Zahn am Schijenzan
Was für a Zah! staunt selbst der hargesottener Bündner (oder gar Prättigauer!) beim Anblick dieser Nadel, die gut 50m senkrecht aus einem Trümmerfeld aufragt. Kaum zu glauben, dass der Schijenzans als Überrest eines Bergsturzes genau so stehen geblieben sein soll! Nun, er steht noch immer und so lange das so bleibt, zieht es...
Published by Alpin_Rise 23 August 2013, 13h38 (Photos:24)
Aug 16
Prättigau   T5 D V  
11 Aug 13
Überschreitung Verstanclahorn (3298m) und Torwache
Das Verstanclahorn und seine Trabanten verstecken sich in der südlichen Silvretta. Derart gut, dass sie bis jetzt weder auf hikr.org noch sonstwo im Internet grosse Spuren hinterlassen haben. Das ganz zu Unrecht, bieten die Gipfel doch hochalpine, erfüllende Touren, die man in dieser Art sonst nur am Alpenhauptkamm findet. Das...
Published by Alpin_Rise 16 August 2013, 14h44 (Photos:50 | Comments:14)
Oct 9
Oberhasli   T5 V-  
2 Oct 11
Grosser Diamantstock Ostgrat
„Mittellegigrat des Haslitals“ wird die Kletterei am Gross Diamantstock Ostgrat zuweilen gelobt. Auch wenn der Paradegrat am Eiger in Sachen Länge und Ausgesetztheit ein ganz anderes Kaliber ist, verdient die Granitkletterei im Bächlital das Prädikat „Sonderklasse“. Die Tour bietet in der Tat alles, was zu einer...
Published by Alpin_Rise 9 October 2011, 13h02 (Photos:16 | Comments:3)
Sep 11
Uri   T4- VI-  
10 Sep 11
Gross Bielenhorn Südostgrat (SE-Grat)
Der Gross Bielenhorn Südgrat (oder Südostgrat) ist eine populäre Kletterei im Furkagebiet. Mit seinem einfachen, relativ kurzen und gletscherfreien Zustieg, der sehr guten Absicherung und der Ausstiegsmöglichkeit vor dem Gipfelaufbau eine wahre "hochalpine Plaisir-Kletterei". Unterschätzt darf sie dennoch nicht werden, man...
Published by Alpin_Rise 11 September 2011, 23h23 (Photos:16)
Aug 27
Mittelwallis   AD- III  
14 Aug 11
Dem Mammouth über den Rücken gestiegen
Hinter der Cabane Mountet streckt sich der felsige Mammouth in die weiten Schutthalden. Sein Rücken kann in einer kürzeren, aber nicht weniger lohnenden Kraxelei überschritten werden. Mit Stellen im dritten Grad halten sich die Schwierigkeiten in Grenzen, der Gneis ist excellent. Das Beste ist aber die luftige Atmosphäre,...
Published by Alpin_Rise 27 August 2011, 12h48 (Photos:24 | Comments:1)
Jul 7
Uri   T5 AD+ IV  
2 Jul 11
Trotzigplanggstock Südgrat & Traverse zum Wichelplanggstock
Gestandene Alpinisten machen einen weiten Bogen um Trotzigplanggstock und Co., denn das Gebiet rund um die Sustlihütte bietet weder Dreitausender noch Prestigetouren. Vielmehr findet sich hier ein Paradies fürs Familienbergsteigen oder erste Kletterversuche, denn die Zustiege von der Passstrasse sind kurz, Routenmarkierungen...
Published by Alpin_Rise 7 July 2011, 12h19 (Photos:24 | Comments:3)
Apr 13
St.Gallen   T5 VII-  
8 Apr 11
Zuestoll "Neue Süd"
Zuestoll, der schönste Churfirst! Meinem Urteil wird wohl fast jede/r HikrIn zustimmen...? In Kletterkreisen ist's klar: die Südwand des Zuestoll hat von allen Churfirsten die beste Felsqualität, praktisch alle Routen verlaufen in silbergrauem, rauem Schrattenkalk. Trotzdem ist das eine oder andere Grasband oder ein loser...
Published by Alpin_Rise 13 April 2011, 12h13 (Photos:29 | Comments:3)