La Dôle


Published by Rhabarber , 10 May 2015, 21h38.

Region: World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Jura
Date of the hike:10 May 2015
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VD 
Time: 5:00
Height gain: 800 m 2624 ft.
Access to start point:cff logo St-Cergue
Access to end point:cff logo La Cure

La Dôle kenne ich zwar seit frühster Kindheit wegen der täglichen Rubrik auf DRS 1 "Das Wetter in der Schweiz" (gibt es diese eigentlich noch?). Bestiegen habe ich ihn aber bisher noch nie, da die Anreise aus der Deutschschweiz doch ziemlich weit ist. Heute wollten wir das aber ändern.
 
Der Ausgangspunkt ist St. Cergue, hoch über dem Genfersee. Leider liegt das Dorf ein wenig nach hinten versetzt, so dass man kaum Aussicht hat. Aber glücklicherweise ändert sich dies schon nach den ersten paar Minuten der Wanderung. Wir wählten nicht den Jurahöhenweg, sondern den Aufstieg über Vieux Château - La Barillette. Diese Variante erschien uns nach dem  Kartenstudiums als die Interessantere.
Bereits beim Vieux Château kann man zum ersten Mal das sensationelle Panorama bewundern. Dieser Genuss sollte uns die restliche Tour begleiten.
Nach dem Château (von dem nichts mehr zu sehen ist) wechseln sich Waldpassagen und Juraweiden ab. Schliesslich erreicht man das grosse Restaurant und die mächtige (bereits von Nyon sichtbare) Relaisstation von La Barillette. Ab hier kann man sogar den Jet d'Eau in Genf bewundern.
Zuerst folgten wir der Zufahrtsstrasse und anschliessend kürzten wir weglos zum Chalet de la Dôle ab. Hier folgten wir dem Wanderweg nach Süden, drehten aber bei der (auf der Karte eingezeichneten) Wegspur nach Westen und erreichten so den Grat und kurz darauf die Wetterstation auf dem Gipfel. Dort herrschte heute ziemlich Betrieb und die Parkplätze rund um das Chalet de la Dôle waren gut gefüllt.
Die Aussicht von den Savoyer bis zu den Berner Alpen und tief hinein nach Frankreich ist sensationell.
Nach einer ausgiebigen Mittagsrast stiegen wir zum Col de Port ab und folgten dem Wanderweg durch das Skigebiet nach Couvaloup de Crans und weiter nach La Cure. Hier in diesem Dorf, bei welchem man nicht weiss, welche Häuser schon zu Frankreich gehören und welche noch zur Schweiz, nahmen wir den Zug zurück nach Nyon.

Hike partners: Rhabarber


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»