COVID-19: Current situation

Fläsch Gordon: Die totale Traverse


Published by Polder , 24 October 2014, 21h02.

Region: World » Switzerland » Grisons » Calanda
Date of the hike:24 October 2014
Hiking grading: T4+ - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   CH-SG 

Nach Trübbach war zuerst etwas Trübsal blasen angesagt - kalt, windig, schattig, rundherum die frisch verschneiten Berge.... hätte ich mich nicht besser doch zur ersten Skitour durchgerungen, St. Antönien, 70 cm Schnee, Nordhänge vielleicht? Aber der ganze Karsumpel, dann keine Unterlage, vielleicht zu warm und verblasen...
Als endlich der Einstieg zum Ellhorn erreicht war, verflogen die Zweifel zusehends, bald kamen die Sonne und die Tiefblicke, allein das Rauschen der Autobahn blieb... Die Route ist vielfach beschrieben, zB hier noch mit zusätzlichen Füdlibaggen, sodass nicht viel hinzuzufügen bleibt. Am besten/schönsten versucht man, möglichst der Abbruchkante zu folgen.
Vom idyllischen Elltal die steile Wiese empor und über den Leiterliweg zum bekannten schrägen Strommast auf Lida, dort wiederum, zT. weglos und mit etwas Wurzelkraxelei, möglichst der Kante entlang zum Guschaspitz, unter dem sich ein treffliches Sünneliplätzli findet, wo ich fast 2h brate. Weiter zur prächtigen Terrasse des Regitzerspitz und runter über mit prächtigen Föhren bestandene Wiesen zum Anfang des Weges nach Fläsch, wo recht rasch der Plan reift, noch die Köpfe namens Schniels und Matlusch anzuhängen. Ersteren muss man von NNE weglos angehen, oben und insbesondere im Abstieg entlang der Kante ist's ausserordentlich hübsch (Gras und Traubeneichen; Abstieg steil, T4+. Von der Scharte vor Pt. 863 - der kaum direkt erstiegen werden kann - runter nach N auf den Wanderweg, rüber auf Matlusch und runter an die Luzisteigstrasse, wo ich den Bach quere und über den Fuchsenwinkel in die goldenen Rebberge von Maienfeld steche. Leider lässt sich dort keine sonnige Terrasse finden, auf der sich die deren Erzeugnisse adäquat verkosten liessen...

Hike partners: Polder


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»