COVID-19: Current situation

Auf Umwegen zu den Bisquits


Published by Aemmitauer , 28 October 2014, 18h40. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Bern » Emmental
Date of the hike:19 October 2014
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   Wachthubel-Hügellandschaft 
Time: 5:30
Height gain: 1073 m 3519 ft.
Height loss: 990 m 3247 ft.
Access to start point:cff logo Zollbrück
Access to end point:cff logo Trubschachen

Nach der gestrigen Tour stehen wir heute nicht allzu früh auf, und starten direkt von der Haustür aus.

Dem Emme- /Ilfisschachen entlang wandern wir bis Langnau, und folgen dort dem Weg in Richtung Gartegg. Über die Weiden bei Gartegg und durch den Wald erreichen wir schon bald die Howacht, wo wir das erste Mal den Blick über die Berner Alpen geniessen können.

Kurz nach der Käserei Hüpfenboden durchqueren wir den ältesten Strassentunnel des Kantons Bern, das Hegenloch. Bereits seit 1840 verbindet der Tunnel die Region Trubschachen direkt mit dem Eggiwil.

Das schöne Wetter lockt die Leute in Scharen in die Natur. Biker, Wanderer aber auch Töfffahrer und viele Autos sind unterwegs. Ensprechend voll sind auch die zahlreichen Restaurants welche am Weg liegen.

Ab Chäserenegg folgen wir dem Weg via Buhus in den Steibach. Steil führt hier der Weg entlang der Nagelfluh ins Tal. Ich möchte diese Wege in dem steilen Gelände im Winter lieber nicht mit dem Auto benützen müssen.

Kurz vor dem Bahnhof Trubschachen besuchen wir das Kambly Erlebniskaffee. Der Fabrikladen ist zum Brechen voll, und auch wir können der Versuchung nicht wiederstehen, viele der köslichen Bisquits zu versuchen und auch Einige zu kaufen.

Ab Trubschachen geht es mit dem ÖV wieder Richtung Zollbrück.

Schöne und einfache Wanderung im Emmental. Distanz rund 25 Kilometer, leider ein grosser Teil auf geteerter Strasse.


Fotos: Domino 

Hike partners: Aemmitauer, Domino


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»