COVID-19: Current situation

Vom Sertigtal ins Dischmatal über das Jatzhorn


Published by AndiSG , 8 October 2014, 21h06.

Region: World » Switzerland » Grisons » Davos
Date of the hike: 5 October 2014
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 6:00
Height gain: 850 m 2788 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Access to start point:Mit dem Postauto nach Sertig, Dörfli
Access to end point:Ab Davos Dischma, Teufi mit dem Bus

Eigentlich sollte es heute gemäss Meteo schönes Wetter sein, aber als wir am Morgen zum Fenster hinausschauen, hat es vor kurzem noch geregnet.

Die Idee wäre dann gewesen, vom Rinerhorn ins Sertigtal zu wandern. Da aber als wir gerade auf den Bus gehen wollen, der Reissverschluss am Rucksack reisst und alles herausfällt, müssen wir zuerst diesen provisorisch flicken. Wir machen das mit Sicherheitsnadeln, die wir freundlicherweise vom Hotelpersonal erhalten.

Nun entscheiden wir uns ins Sertigtal mit dem Postauto zu fahren. Beim Sertig Dörfli verlassen wir das Postauto und steigen durch den Wald Richtung Tällifurgga auf. Ab der Abzweigung zum Jakobshorn geht's nun steiler durch Alpweiden immer höher, bis wir irgendwann den Pass erreichen.

Wir wählen nun den Weg Richtung Jakobshorn. Dieser führt im munteren auf und ab bis zum Jatzhorn. Rund herum regnet es, nur bei uns bleibt es trocken. Zudem ist es ziemlich kalt geworden, aber die Aussicht ist super. Der letzte Aufstieg auf's Jatzhorn ist ziemlich steil. Ebenso der Abstieg bis zur Strasse, die vom Jakobshorn herkommt.

Nun haben sie hier oben leider die Wegweiser vergessen aufzustellen, da die Jakobshornbahn diesen Sommer wegen Umbaus nicht fährt. Somit müssen wir zuerst den Weg Richtung Dischmatal suchen. Wir finden ihn schnell, aber wir sehen, dass dieser etwas gelitten hat. Es liegen zum Teil Steine und Grasbüschel auf dem Weg und zum Teil ist er auch etwas abgerutscht. Sogar ein Seil hat es noch bei einer felsigen Stelle...

Der Abstieg zieht sich in die Länge, da der Weg grosse Bögen macht, und insbesondere der untere Teil rutschig und nass ist, da es dort geregnet hat. Aber wir erreichen noch den letzten Bus nach Davos in Teufi.


Hike partners: AndiSG


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3
T3
5 Aug 20
Jakobshorn im Schnee... · MunggaLoch
T3
T5 PD II
T3
14 Sep 20
Jakobshorn · gurgeh

Post a comment»