COVID-19: Current situation

Piz Kesch - von Es-cha Hütte aus


Published by MunggaLoch , 16 October 2014, 21h45.

Region: World » Switzerland » Grisons » Oberengadin
Date of the hike:31 August 2014
Mountaineering grading: PD
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 1250 m 4100 ft.
Route:Es-cha Hütte - Porta d'Es-cha - Piz Kesch - retour - Parkplatz am Albulapass
Access to start point:Auto, es fährt kein Postauto über den Albulapass. Möchte man mit dem öV anreisen, wäre der Aufstieg von Madulein. Oder von Bergün oder Davos über die Keschütte.

Auf dem Piz Kesch war isch schon ein zwei Mal. Oder war es schön öfters? Egal, der Berg ist spannend und eigentlich recht gut zu erreichen.

Diesmal war der Grund die ausgeschriebene SAC Sektionstour. Am Vortag statteten wir dem Piz Belair einen Besuch ab (*Piz Belvair - uf helvetisch: Piz "schöns Luaga").

Das Wetter war, wie so oft diesen Sommer nicht super. Aber die Tour fand statt und wir erwischten ein gutes Wetterfenster. Am Morgen früh war der Himmel sogar noch sternenklar. Aber es tat rasch zu. Verregnet wurden wir aber nie, resp. erst am Nachmittag im Auto ;-)

Bis zur Porta d'Es-cha ist es ein markierter Wanderweg. Die Porta selber mit Stahlseil gesichert. Ab hier gehts über den Gletscher, der jedes Mal kleiner wird :-(
Am Ende des Gletschers haben wir ein kleines Materialdepot gemacht und die Steigeisen und Pickel deponiert. Dies kann man je nach Verhältnissen machen. Auch schon war ich weiter oben froh um die Steigeisen.

Seit letztem Mal ist die Route etwas gekennzeichnet. Es hat zwischendurch immer wieder kleine rote Pfeile, die die Idealroute zeigen. Allerdings, es führen verschiedene Varianten auf den Gipfel. Eins haben alle gemeinsam: Das Geröll ist sehr lose! Ein Helm sollte man unbedingt dabei haben. Und hier auch auf den Kopf setzen ;-)

Die Aussicht auf dem Gipfel war nicht so gut wie auch schon. Aber auch das ist diesen Sommer wohl vielen so ergangen ;-)

Dennoch war die Tour super und ich würde es wieder so machen! Eine schöne, relativ einfache Tour!



Anmerkung für Nachahmer: Für das Nachlaufen von Touren reicht das gramatikalische und inhaltliche Verständnis dieses Berichts nicht unbedingt aus. Nebst Respekt gegenüber der Natur ist auch Grundwissen (z.B. über die Schwierikeitsstufen der T-Skalen oder Lawinengefahrenstufen) und eine seriöse Tourenplanung notwenig: Bin ich der Tour gewachsen? Ist meine Ausrüstung genügend? Lässt das Wetter und die Jahreszeit diese Tour zu?
Falls jemand mit meiner Tourenbeschreibung inhaltlich nicht zufrieden ist (besonders bezüglich Schwierigkeit), soll er sich bitte bei mir per Nachricht oder Kommentar melden! Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten...

Hike partners: MunggaLoch


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 21963.gpx Piz Kesch

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD+ IV
T4+ PD- II
T4+ PD-
26 Jul 18
Piz Kesh · ser59
T4 PD II
7 Aug 17
Piz Kesch - 3418 m · irgi99
PD II
29 Sep 16
Piz Kesch · gabri83

Post a comment»