COVID-19: Current situation

Sentischhorn 2827m


Published by Robertb , 22 April 2014, 23h31.

Region: World » Switzerland » Grisons » Davos
Date of the hike:18 April 2014
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 1 days
Height gain: 870 m 2854 ft.
Height loss: 870 m 2854 ft.
Access to start point:Davos - Flüelatal - Tschuggen
Maps:248 S Prättigau

Die Ostertage wollten wir in Davos verbringen, so drängt sich die eine oder andere Skitour im Flüelatal regelrecht auf. Da wir direkt aus dem ‚Unterland‘ angereist waren, planten wir eine kürzere Skitour – das Sentischhorn sollte es sein.

Für diese Tour ist der Parkplatz Tschuggen P1964 der ideale Ausgangspunkt. Es herrschte schon reger Betrieb. Diverse Tourengruppen sind links und rechts des Flüelatals bei ihrem Aufstieg auszumachen. Die einen die Skier tragend, andere den letzten Schneeresten folgend und wiederum andere folgten ganz einfach der geschlossenen Passstrasse. Wir taten es auch so und schnallten die Lattenerst  beim unteren Wägerhus (auf ca 2030m) an.
 
Nun schlurften wir auf der R534a gemütlich Richtung P2108. Oh, das sieht ja aus wie im Trickfilm, ein überdimensionierter Schneeball liegt gleich neben der Aufstiegsspur. Kurz später hat die Sonne bereits ganze Arbeit geleistet, mussten wir doch die Ski’s für wenige Meter tragen. Dies konnte uns nicht erschüttern und schon gings weiter, den ersten steileren Hang haben wir dann mit den Harscheisen leicht bewältigt und erreichten auch schon das flache Gelände nahe P2257.

Nun ging gemütlich westwärts Richtung P2435. Der Schnee war leicht angetaut. Das Wetter verschlechtert sich zusehends, der Wind frischte auf. Nun noch einige Kehren hoch durchs Täli bis zum Sattel nahe P2687. Der Gipfel ist nun zum Greifen nah, bevor steht uns noch der etwas steilere Gipfelhang, welcher sich dieses Mal leicht mit den Ski’s leicht bewältigen lässt. Mittlerweile ist es bedenklich ‚schwarz‘ geworden, die Wolken hängen tief. Hoffentlich können wir auf dem Gipfel noch das Panorama auf die umliegenden Gipfel bewundern. Vor dem Einsetzen des Schneefalls haben wir den Gipfel des Sentischhorn P2827 gerade noch erreicht, mit der Aussicht wurde jedoch nichts mehr.
 
Als Abfahrt wählten wir die Aufstiegsroute. Den Steilhang R534b mieden wir, da wir bei unserem Aufstieg andere Tourenfahrer beobachteten welche mit den dortigen Gegebenheiten anzukämpften hatten  (ruppig, hart, verfahren). Dies erwies sich als gute Alternative, trafen wir doch durchwegs gute Verhältnisse an.

Hike partners: Robertb


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD-
16 Mar 13
Sentischhorn 2827m · Robertb
PD+
2 Apr 10
Sentisch Horn · joe
PD
PD
28 Mar 16
Sentischhorn, 2827 m · roko
PD+

Post a comment»