COVID-19: Current situation

Kurze Skitour auf Berge über Kühtai


Published by Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II , 27 February 2014, 10h56.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Date of the hike:18 February 2014
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Access to start point:Mit Fernbus von Garmisch nach Innsbruck, mit Bus nach Kühtai
Access to end point:Mit Bussen nach Imst, zu Fuß zum Bahnhof Pitztal-Imst, mit Zügen über Innsbruck nach Garmisch
Accommodation:Dortmunder Hütte

Am 18.02.14 wollte ich eine kleine Skitour von Kühtai auf Vorderen und Hinteren Grieskogel machen.
Deshalb sparte ich mir 8,30 Euro u. nahm den Fernbus, der um 08.55 von Garmisch nach Innsbruck fahren sollte. Leider hatte er Verspätung. So stieg ich nahe des Innsbrucker Hauptbahnhofs 18 Minuten später als vorgesehen aus dem Bus. Den Anschluss nach Kühtai hatte ich so verpasst!

Ich fuhr dann um 11.00 Uhr mit dem Bus dank Skiausrüstung kostenlos nach Kühtai.

Gegen 12.30 Uhr brach ich auf. Ich stieg eine Piste bis zu ihrem oberen Ende in ca. 2400m auf u. wanderte flach zur Skispur, die auf die Grieskogelscharte führte. Der Ansteig war mäßig steil. Von der Scharte aus führte keine Fußspur auf den Hinteren Grieskogel. Die machte dann ich selbst durch Schnee und über einfache Felsen (I).

Nach dem Abstieg querte ich mit wenig Höhenverlust den Hang mit Fellen an den Skiern unter den Vorderen Grießkogel u. legte eine Skispur durch die steile, wegen wenig Schnees steinige SO-Flanke bis auf den Gipfel.

Super war die Abfahrt von oben gesehen rechts der Aufstiegsspur in der bis 35°steilen Flanke im unberührten Pulverschnee zur Piste, über die ich Richtung Dortmunder Hütte abfuhr. Die Tour war zeitlich sehr gut gelaufen, da der nächste Bus nach Ötztal Bahnhof ca. 20min. nach meiner Ankunft an der Haltestelle abfuhr.

Die böse Überraschung kam aber noch: der Bus nach Imst hatte 15min. Verspätung, kam 4 min. nach Abfahrt des letzten Busses Richtung Ehrwald an. Der Busfahrer hätte mir sagen können, ich solle mit dem Zug nach Innsbruck fahren, da er den Anschlussbus nicht erreichen könne. Nein, er ließ mich mitfahren u. konnte auch den anderen Bus nicht anfunken, damit er die wenigen min. wartet. So musste ich von Postplatz Imst zu Fuß (der Bus zum Bahnhof fuhr gerade für mich unerreichbar weg) zum Bahnhof gehen u. musste zu allem Ärger (zum "Dank" für die von mir unverschuldete Verspätung des Busses) noch 8,30 Aufschlag auf die Fahrkarte bezahlen, da ich den Umweg über Innsbruck (statt über Ehrwald, von wo ich kostenlos mit dem Zug nach Garmisch fahren kann) fahren musste: dafür, dass ich als Folge zwei Stunden später zuhause ankam, musste ich noch mehr bezahlen! Wenn das in Ordnung sein soll....




Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

ADI says:
Sent 27 February 2014, 12h08
siehst Du, lieber Kai...deswegen hocke ich mich in meinen Golf und fahre, wann ich will.....
echt blöd gelaufen!

VLG!

ADI

Nic says:
Sent 27 February 2014, 12h12
Blöde Sache. Ja ohne Auto ist man echt abhängig. Naja, Hauptsache die Tour war schön.

Gruß Nico

kardirk says:
Sent 27 February 2014, 13h24
Ich lese Deinen Touren immer gerne und muß Dir echt Respekt zollen, dass Du Deine Anfahrten alle mit öffentlichen Verkehrsmitteln machst - da bist Du echt ein Vorbild für alle Naturfreunde dieses Forums.

Viele Grüße
Dirk

Sent 28 February 2014, 14h43
Danke Dirk!

Ich muss aber auch sagen, dass es Autofahrer in meine Richtung gibt, die einen freien Sitzplatz haben, aber ihre Fahrt nicht bei Mitfahrzentralen anbieten! Und wenn ich trampen würde, würden sie an mir vorbeifahren!


Post a comment»