COVID-19: Current situation

Marwees


Published by Urs , 27 September 2013, 11h57.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike:25 September 2013
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-AI   Alpstein 
Time: 4:30
Height gain: 1230 m 4034 ft.
Height loss: 1230 m 4034 ft.
Route:Wasserauen - Hüttentobel - Bogartenlücke - Marwees - Wideralpsattel - Bötzelsattel - Meglisalp - Schrennen - Hüttentobel - Wasserauen
Maps:1115 Säntis

     
 

Um 13 Uhr starte ich in Wasserauen auf eine schöne Nachmittagstour. Erstaunlicherweise muss man sogar unter der Woche hinter dem Bahnhof auf dem Rasen parkieren. Der Parkplatz ist komplett voll. Über das Hüttentobel geht es hinauf zur Bogartenlücke. Hier gibt es die erste Pause. Ich geniesse die Aussicht und das wunderschöne Herbstwetter. Danach geht es weiter auf die Marwees zum Gipfelkreuz. Hier sind heute Nachmittag nur noch wenige Wanderer unterwegs. Das Gipfelbuch ist dafür völlig überfüllt mit Einträgen. Auch hier kann man sich wieder über die super Aussicht auf den Alpstein erfreuen. Über den Grat, Widderalp- und Bötzelsattel wandere ich weiter zur Meglisalp. Trotz des Windes kann man noch gut draussen an der Sonne sitzen. Vor dem Abstieg stärke ich mich noch mit einem Bier, Kaffee und einem sehr feinen Apfelkuchen. Auf dem Schrennenweg an der Schirmhütte vorbei geht es zurück nach Wasserauen.
Super Nachmittagstour, bei der man sehr schnell mitten in den Alpsteinbergen ist.

 
 
     
 
Zeiten: 1:07 h  Wasserauen - Bogartenlücke
0.28 h  Bogartenlücke - Marwees
1:00 h  Marwees - Meglisalp
0:50 h  Pausen
Entfernung ungefähr (ebenenprojiziert): 14.5 km
Wetterverhältnisse: sonnig
Wegmarkierung: weiss-blau-weiss und Wandertafeln
Gipfelbuch: Marwees P.1991 (leider übervoll)
Hilfsmittel: -
Sonstiges: -
 
 

Hike partners: Urs


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»