Drei Hikr im Vergeletto


Published by chaeppi Pro , 14 September 2013, 16h19. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Tessin » Locarnese
Date of the hike:13 September 2013
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   I   Gruppo Pizzo di Madéi 
Time: 6:00
Height gain: 1200 m 3936 ft.
Height loss: 1200 m 3936 ft.
Route:16 km
Access to start point:PW oder Bus Vergeletto Zott
Access to end point:dito
Accommodation:Cap Salei / Cap Alpe Arena
Maps:Swiss Map 25

Zaza schlug eine gemeinsame Tour im Tessin vor. Da sowohl Jimmy wie auch ich gerade Ferien im Tessin verbringen, stand einem gemeinsamen Unternehmen nichts im Wege. Wir trafen uns am Bahnhof Intragna wo Zaza nach langer Anreise von Bern eintraf. Gemeinsam fuhren wir dann ins Vergeletto. Aufgrund der schon etwas fortgeschrittenen Zeit, konnte ich Zaza zu einer Seilbahnfahrt auf die Alpe Saléi überschwatzen;-)

Von der Alpe Saléi sind wir dem schönen Höhenweg via Pié Bachi zur Alpe d'Arena und zur Alpe di Madéi gefolgt. Ab der Alpe di Madéi anfänglich auf kaum wahrnehmbarer Spur durch ziemlich verbuschtes Gelände, später weglos durch eine Geröllhalde hinauf zur Cata di Madéi. Da Zaza noch den Pizzo di Madéi zwecks Gipfelstatistik besuchen wollte, ist er schon mal vorausgespurtet. Jimmy und ich haben dann auf der Cata di Madéi zuerst einmal eine Pause eingelegt. Jimmy ist ihm dann bis zur Cresta di Madéi P2483 entgegen marschiert. Ich bin ein wenig auf dem Grat der Cresta di Madéi bis zu einem grossen Steinmann bei P2251 herumgekraxelt. Zurück zur Cata di Madéi und weiter auf schwachen Pfadspuren im ziemlich abschüssigen Südhang auf die Goletta di Medaro. Wiederum auf schwachen Spuren südlich des Grates zur Bocchetta d'Arena. Kurz davor haben Jimmy und Zaza mich eingeholt. Gemeinsam sind wir dann weiter Richtung Poncione del Rosso P2207. Zaza spurtete dann noch kurz auf den Poncione del Rosso P2185.

Ab dem Poncione del Rosso wird das Gelände einfacher und der Pfad ausgeprägter. Bald ist dann der Pilone meist auf dem Grat erreicht. Ein wirklich wunderschöner Aussichtspunkt. Da die Seilbahn ab der Alpe Saléi nur bis 18:00 fährt, blieb uns nicht sehr viel Zeit dort zu verweilen. Ziemlich zackig sind wir dann entlang dem nun rot-weiss markierten Wanderweg über den Passo del Bùsan und am herrlich gelegenen Lto dei Saléi vorbei zur Alpe Saléi abgestiegen. Kurz vor Betriebsschluss der Seilbahn konnten wir dann um 17:45 gemütlich nach Vergeletto Zott hinuntergondeln.

Vielen Dank an Jimmy und Zaza für den schönen Tag den ich in dieser einsamen Gegend mit euch verbringen durfte.


Hike partners: Zaza, chaeppi, jimmy


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Seeger says: Hallo Ihr Drei
Sent 15 September 2013, 11h47
Da habt Ihr eine super Tour bei super Wetter hingelegt!
Toll eingefangen.
Gruss
Andreas

chaeppi Pro says: RE:Hallo Ihr Drei
Sent 16 September 2013, 06h30
wirklich eine wunderschöne Tour bei fantastischem Wetter.
VG, chäppi


Post a comment»