COVID-19: Current situation

Gärstenhoren 2798m


Published by GRG , 15 May 2013, 22h37.

Region: World » Switzerland » Bern » Berner Voralpen
Date of the hike:17 November 2012
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 6:00
Height gain: 1263 m 4143 ft.
Height loss: 1263 m 4143 ft.

Wir starteten auf der Axalp, oberhalb von Brienz. Mit dem Bike folgten wir der Strasse bis ins Lütschentälti bei P. 1854m. Dort gingen wir nun zu Fuss den Wanderweg in Richtung Wildgärst weiter.
Zuerst traversierten wir bei P. 1780m vorbei Richtung Blatti/Oberberg. Bevor wir Blatti/Obergerg erreichten, verliessen wir den Weg und gingen direkt den Hang rauf aufs Ochsenläger. Nun folgt man alles dem Rücken Richtung Grat rauf. Sobald wir ihn erreicht hatten genossen wir das schöne Grätli rauf aufs Gärstenhorn. Der Abstieg auf die Gärstenlücke ist recht steil und ziemlich brüchig, daher zogen wir den Abstieg Richtung Norden, über den verschneiten Geröllrücken bis zu P. 2490m vor. Nun folgten wir der Gemeindegrenze bis aufs Grätli runter, wo man Richtung Westen das ganze Lütschental runter sieht.
Nun schnell zu den Bikes und runter geht die Abfahrt bis nach Brienz!

Leider ist dieses Gebiet oft im Krieg, da das Grätli oben am Lütschental als Zielscheibe dient. Deshalb in diesem Fall nicht nach Norden Absteigen. Manchmal fragt man sich schon was der Vorteil an solchen Flugübungen sein sollte...

Hike partners: GRG


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4
20 Jul 19
Gärstenhorn, 2798m · Hibiskus
T2 PD
12 Oct 05
Fliegerschiessen Axalp · D!nu
WT3
T4 F II
T4

Post a comment»