Wegen COVID-19 keine Wanderungen, bleib bitte zu Hause!
A causa del Corona Virus nessuna escursione, resta per favore a casa!
A cause du COVID-19 pas de rando, reste s'il te plait à la maison!

https://bag-coronavirus.ch/

Am Zahn 1611 m Skitour


Published by Winterbaer Pro , 18 April 2013, 09h02.






Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (8)


Post a comment

Pere says: Bière !
Sent 18 April 2013, 10h57
Regarder tes photos.....ses jours de chaleur,
Soif...soif...

Salut Uschi

Winterbaer Pro says: RE:Bière !
Sent 18 April 2013, 15h15
Hola Pedro!
> ses jours de chaleur

Hasta ahora todavia no està demasiado caliente en nuestra casa. Io quiero mucho el canto del pájaro, quiero muchisimo la primavera. Los ski ponemos en el sótano, o no?
E la cerveza blanca bebemos sin embargo la noche:-)

Muchos saludos!

Uschi

Pere says: RE:Bière !
Sent 18 April 2013, 15h30
Hola Uschi
Trés días de calor en Alsacia, la cerveza en la nevera y los esquís
unos días más;
Te ( Hos ) deseo : Buena primavera, flores y luzes maravillosas.
Saludos
Pedro


Winterbaer Pro says: RE:Bière !
Sent 18 April 2013, 15h52
Grazias Pedro!

> y los esquís unos días más

A me gusta muy la "nieve trasformada". No sé cómo se llama en espangnol "Sulz":-) En italiano se llama "neve trasformata". Ya basta con la nieve para mi. Quiero ver las flores e las marmotas en la montana:-)

Saludos
Uschi

Sent 18 April 2013, 18h11
Gratuliere zur Tour auf den Zahn. Bin dort auch mal im Winter rauf, bevor diese Sportgeschäfts-Route kam.

Schlimm, dass man jetzt auch im schönen Oberammergau einen Funpark errichten will...

Winterbaer Pro says: RE:
Sent 18 April 2013, 18h30
Oberammergau ist ständig pleite, trotz Passion aller 10 Jahre, wo Millionen daher kommen. Weiß auch net, warum.
Neulich haben sie erst noch einen "Interessenten" für den Wellenberg gesucht und es bestand Gefahr, dass sie das Schwimmbad ganz dicht machen müssen.
Zum "Glück" haben sie jetzt welche gefunden, die den Sessellift und die Kolbenalm weiter betreiben wollen. Aber mit so viel "Spaßgesellschaft" ist`s halt nix für uns. Wahrscheinlich sind wir daran selber schuld. Die Familien mit Kindern, die in der Region Urlaub machen, wird`s sicher freuen. Was soll man auch den ganzen Tag da machen, wenn z.B. mal 2 Wochen das Wetter schlecht ist. Viele finden auch "Ruhe" äußerst langweilig, vor allem die Jugend.

VG
Uschi

BaumannEdu says: Vorschlag
Sent 19 April 2013, 12h31
Man könnte an ein Redeverbot denken beim Wandern. Wie in einer Bibliothek. Oder in den Eisenbahnwagen mit Natel-Verbot. ;-)

Winterbaer Pro says: RE:Vorschlag
Sent 19 April 2013, 12h49
Ne, des braucht`s ja gar net:-) Man muss nur nicht immer so herumschreien:-) Der Heinz und ich, wir reden ja auch. Aber ich behaupte, dass einer, der nur ein paar Meter davon entfernt sitzen würde, uns nicht verstehen würde.
Das Laute ist auch sonst nicht meins, egal wo. Es ginge auch viel leiser, dass nicht alle immer alles mitkriegen müssten. Aber das ist auch Gewohnheitssache, oder? Aus einer "lauten Familie" entspringen immer laute Kinder und so geht es weiter. Mit laut schreienden Menschen am Berg sieht man auch kaum ein Tier.
Mein Mann, der jeden Tag mit dem Zug nach München fahren muss, muss sich manchmal Musik auf die Ohren drücken, damit er die ausführlichen, lauten Geschichten der Mitfahrer nicht hören muss. Manch einer will halt nicht alles so genau und laut erfahren, was ihn gar nicht interessiert. Vogelgezwitscher dagegen und Kuhglockengebimmel kann gar nicht laut genug sein:-)

Aber ich gebe ja immer zu, dass wir wahrscheinlich schon ziemlich "extrig" sind:-)
Eisenbahnwagen mit Natel-Verbot gibt`s bei uns leider nicht:-(

VG Uschi


Post a comment»