Rübezahlstiege, Grosstein, Richterschlüchte


Published by mp2012 , 5 January 2013, 16h19.

Region: World » Germany » Östliche Mittelgebirge » Elbsandsteingebirge
Date of the hike: 8 September 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Via ferrata grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 8:00
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.

Diese Wanderung hatte eigentlich nur zum Ziel die Rübezahlstiege zu begehen. Da dies als Tagesprogramm etwas dürftig wäre, haben wir die Runde etwas erweitert. Die Rübezahlstiege ist die schwierigste der Stiegen in der Sächsischen Schweiz und wurde 2012 saniert.
Wir starten kurz vorm Ortseinangang Schmilka, am Wanderparkplatz Holzlagerplatz. Wir folgen dem Weg bis in den Schmilkaer Kessel und  biegen auf den beschilderten Wanderweg Richtung heilige Stiege ab. Nach einer Weile muss man hier rechts auf einen Kletterzugang abbiegen und auf eine Markierung "R" (an Bäumen und Felsen) achten. So erreicht man bald die Rübezahlstiege. Mit Abstand am schwierigsten ist der Einstieg, um unbedarfte Wanderer abzuhalten. Bei trockenem Felsen ist es aber kein Problem.
Die größte Änderung nach der Sanierung der Rübezahlstiege betrifft eine zusätzliche Eisenkrampe in der Höhle des Mittelteils. Für größere Menschen finde ich diese neue Tritthilfe aber eher etwas hinderlich. In der Höhle macht es sich gut wenn man zu zweit ist um den Rücksack hochzureichen. Oben kommt man definitiv nur ohne Rücksack durch. Der restliche Teil der Stiege ist in einfacher leichter Kraxelei zu bewältigen. Wir steigen dann ab ins Kirnitzschtal und auf der anderen Seite der Kirnitzsch auf zum Grosstein, einem eherer selten besuchten Aussichtspunkt mit tollem Blick hinein in den großen Zschand. Über Neumannmühle wandern wir weiter zum Zeughaus, wo wir uns Kaffee und Kuchen gönnen. Der Rückweg zum Ausgangspunkt erfolgt dann über die Richterschlüchte und Schmilka.

Hike partners: mp2012


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»