COVID-19: Current situation

Einsiedeln - Nüsellstock - Brunni


Published by bulbiferum , 27 September 2012, 19h44.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike: 3 September 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Alptaler Berge   Mythengruppe 
Time: 6:00
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 890 m 2919 ft.
Route:16 Km
Access to start point:cff logo Einsiedeln
Access to end point:cff logo Brunni

Diese Tour war habe ich im Rahmen der Wanderwoche 2012 unserer Firmensportsektion durchgeführt. Logiert haben wir die ganze Woche im Hotel Rösslipost in Unteriberg. Eine absolut empfehlenswerte Adresse. Sehr freundlich, super gutes Essen und grosse Zimmer.
 
Heute Montag fahren wir zuerst mit dem Postauto nach Einsiedeln. Das Wetter ist trübe und die Wolken hängen tief. Zuerst folgen wir dem Weg der beim grossen Kreisel gegenüber des Bahnhofs beginnt und auf der orografisch rechten Seite der Alp entlang führt. Beim P. 889 überqueren wir die Alp. In der Nähe von zwei grossen Gebäuden verlassen wir den Fluss und wandern zwischen den Gebäuden von Beugen hindurch. Die Alpstrasse führt ein wenig monoton hinauf auf den langen Hügelrücken den wir bei Schwyzeren erreichen. Die Route verläuft nun abwechslungsreich immer oben auf dem Rücken. Teilweise ist der Boden tief, vor allem dort wo Kühe gehalten wurden. Meiner Meinung nach sind diese schweren Tiere nicht für jedes Gelände geeignet.
Der Aufstieg zum Nüsellstock ist noch einmal ziemlich steil. Allerdings ist der höchste Punkt dieser Wanderung nicht auf den Nüsellstock.  Dieser folgt dann später auf dem Näbikenfirst mit 1566m. Das Gelände ist nun offener aber leider gibt es nicht viel zu sehen. Ein wenig nach der Brüschrainhöchi biegen wir links ab und nehmen den Weg hinunter ins Tal nach Brunni.
Meiner Meinung nach war es eine schöne abwechslungsreiche Wanderung auch wenn das Wetter nicht so gut war. Es gibt auch bei solchen Bedingungen viel zu sehen.
 
Wer will kann sich auf den Kartenauschnitten über die genaue Route informieren.

Hike partners: bulbiferum


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»