Coup Amarena


Published by Matthias Pilz Pro , 21 September 2012, 14h56.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Berchtesgadener Alpen
Date of the hike:15 August 2012
Climbing grading: VI (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 7:00

Es ist gar nicht so einfach, eine einigermaßen gut abgesicherte Tour (ohne Sigibolts) am Hochkönig zu finden wenn man das erste Mal in diesem Gebiet klettert. Schlussendlich haben wir uns für die Coup Amarena an der Eiskarplatte entschieden. Die Kletterei ist wirklich sehr sehr schön, die Haken sind gut aber in größeren Abständen. Vor allem die erste Seillänge bietet wunderbare Kletterei. Wegen dem schrofigen Mittelteil herrscht Steinschlaggefahr durch andere Kletterer, die betrifft aber in erster Linie die rechts Nachbartour "Berta, Peter, Paul". Mit einigen Friends und Keilen kann man die Absicherung hier und da verbessern. Insgesamt eine sehr sehr tolle Tour für Kletterer, die einen 6er klettern können. Man kann ab der Mitte der Tour immer nach links zum leichten (3) Eiskarplattenweg flüchten (einige Sigi-bolts).

ZUSTIEG: Vom Arthurhaus folgt man dem Wanderweg zur Mitterfeldalm. Nun weiter Richtung Hochkönig bis zum Fuß der Torsäule. Hier nach rechts den Wanderweg verlassen und unter der Nordwand der Torsäule entlang. Über einen kleinen Schneefleck hinauf und nach den ersten Plattenschrofen nach rechts zum Einstieg in einer glatten Platte bei 2 BH in 10m Höhe. (2h)

ROUTE: immer den BH folgen, vom letzen Stand seilt man 20m gerade hinuter ab in einen Schotterkessel.

ABSTIEG: Man folgt den Steinmännchen steil querend bis ins Eiskar und zurück zum Einstieg. (2h)

SCHWIERIGKEIT: 6, 6obl.

ABSICHERUNG: ++/++++: Expressanker in weiten Abständen, Stände an 2BH

WETTER: Sonne

MIT WAR: Tanja

TOPO: hier

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4 PD II
T3 F
PD+
AD
18 Mar 18
Skitour Hochkönig · Matthias Pilz
T3+ F

Post a comment»