Alp Chant Sura


Published by lainari , 27 August 2012, 21h05.

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike:13 October 2003
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 3:45
Height gain: 550 m 1804 ft.
Height loss: 550 m 1804 ft.
Route:11 km
Access to start point:Auto oder Postauto bis Ramosch
Maps:1:50.000, Blatt 249T Tarasp

Eine Eingehrunde
 
Am ersten Urlaubstag nahm ich mir wie gewohnt etwas Leichteres vor, verbunden mit der Möglichkeit die Verhältnisse aufzuklären. Schon die Begutachtung auf der Anfahrt ins Engadin zeigte, dass die Berge auf der Südseite des Tales nur leicht schneebedeckt waren, die Berge auf der Nordseite für den Herbst jedoch schon eine erhebliche Schneemenge trugen (auf 2200 m etwa 50 cm Nassschnee). Für die heutige Tour war dies jedoch erst mal nicht von Belang. Die Sonne strahlte und beleuchtete die Herbstfarben eindrücklich. Ich fuhr nach Ramosch und parkierte dort am oberen Ende am Strassenrand. Ich verließ den Ort über einen Wirtschaftsweg der sich den Hang hinaufzog. Bei Chilchèras bog ich nach links ab und passierte durch Wald und über Weiden laufend, die Alp Chant Sura. Später lief ich leicht fallend nach Vnà hinunter. Der hübsche Ort an der Flanke der Val Sinestra weist viele sehenswerte Engadinerhäuser auf. Der weitere Abstieg vom unteren Ortsende nach Ramosch verlief auf einem Wald und- Wiesenpfad in einiger Entfernung zur Strasse. Auf dem Rückweg schaute ich mir noch die Burgruine Tschanüff an. Die Burg wurde erstmals 1256 urkundlich. Die Anlage durchlebte eine wechselvolle Geschichte. 1475 und 1499 in Kriegen abgebrannt, wurde sie jeweils wieder aufgebaut. Im sogenannten Remüser Burgenbruch wurde sie 1565 von der Bevölkerung gestürmt und abgebrannt, was diese mit einem mühevollen Wiederaufbau bezahlen musste. 1622 brannte sie in Folge von kriegerischen Ereignissen nochmals ab und wurde wieder instand gestellt. Dann diente sie als Verwaltungssitz, bis sie, wohl Ausgangs des 18. Jahrhunderts wegen fortschreitenden Baumängeln aufgegeben wurde. Meine kleine Runde endete nun in Ramosch

Hike partners: lainari


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T1
T4
30 Jun 06
Piz Arina, Piz Nair · Anna
T2 F
5 Jan 10
Alp D'Ischolas cun skis · Anna
T3
T3
27 Jun 08
Piz Arina · Anna

Post a comment»