Chrüz 2196 m - Landschaftliches Highlight im Prättigau


Published by Ivo66 , 20 March 2012, 17h05.

Region: World » Switzerland » Grisons » Prättigau
Date of the hike:20 March 2012
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 3:30
Height gain: 820 m 2690 ft.
Height loss: 820 m 2690 ft.
Route:St. Antönien - Capelgin - Valpun - Chlei Chrüz (P. 2103 m) - Chrüz
Maps:S 1:50'000 Prättigau

Die zum Teil starken Schneefälle von gestern prägten für heute die Tourenplanung. Der erste sonnige Tag nach dem Schneefall ist bezüglich Lawinengefahr als heikel einzustufen, weshalb unsere Wahl auf das Prättigau fiel, wo die Lawinengefahrenstufe mit "2 = mässig" beurteilt wurde. Die beliebte, einfache Skitour auf das Chrüz ist zudem - bei vernünftiger Routenwahl - bei solchen Verhältnissen eine sichere Sache.

Die relativ lange Anfahrt aus dem Oberhalbstein hat sich in jeder Hinsicht gelohnt, denn mit Genugtuung durften wir zunächst feststellen, dass sich die Neuschneemengen im Prättigau in Grenzen hielten. Dass die Tour auf das Chrüz dann mit derart gigantischen landschaftlichen Impressionen aufwarten wird, hätte ich nicht für möglich gehalten. Man bewegt sich in einer unglaublich aussichtsreichen, da sehr offenen Berglandschaft. Auch skifahrerisch bietet der Gipfelaufbau bis hinunter zur Waldgrenze schöne Hänge. Der frisch gefallene Schnee wartete heute noch in Pulverform auf, wurde aber unter der Frühlingssonne im Verlauf des Tages etwas schwerer.

Im Bereich des Waldes wähnt man sich auf einer Skilanglauftour im Jura, ausser dass immer wieder Blicke auf die felsigen Berge rundherum frei werden. Skifahrerisch ist dieser Teil freilich etwas mühsam; hin und wieder sind kurze Gegenanstiege in Kauf zu nehmen, doch entschädigt die wintermärchenartige Landschaft zur Genüge für die Mühen.

Routenbeschreibung:

(Nach meiner Einschätzung dürfte diese sehr oft begangene Route meistens gespurt sein).

Von St. Antönien folgten wir direkt bei der Post für kurze Zeit einem Fahrsträsschen, bis ein Einstieg in die sanften Hänge in der Nähe des Skilifts möglich wurde. Bei einer kleinen Ansammlung von hübschen Holzhäusern quert man den Skilift und tritt in den Wald ein. Die Route durch den Wald ist mit roten Stangen gekennzeichnet und verläuft auf dem Sommerweg.

Nach Austritt aus dem lichten Wald überquert man zunächst eine Hochebene und steigt sogleich die sanften Hänge weiter auf. Kurz vor den Alphütten bei Valpun wendet man sich nach links, wo bald der markante Rücken ins Auge fällt, der von Norden her in einem Bogen nach Westen zum Gipfel hinaufführt. Über diesen gut begehbaren Rücken überschreitet man den Vorgipfel (Chlei Chrüz) - kurze Gegenabfahrt - und steigt im Zickzack den steileren Schlusshang zum Chrüz auf.

Hike partners: Ivo66, Lena


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT3
1 Jan 14
Neujahrstour auf's Chrüz · TomClancy
WT3
WT3
4 Mar 12
Chrüz · shuber
WT3
WT3

Comments (6)


Post a comment

bidi35 says: Chrüz...
Sent 20 March 2012, 19h01
...eine Superskitour bei prächtigem Wetter und in traumhafter Landschaft...gut gemacht...und tolle Fotos geknipst....

Das Chrüz haben wir seinerzeit am letzten Tag unserer TW gemacht...bei ähnlichen Verhältnissen, und sind deshalb von der Alp Valpun gleich nochmals aufgestiegen...

LG Heinz

Ivo66 says: RE: Chrüz...
Sent 20 March 2012, 21h19
Danke, lieber Heinz.

Wenn's nur nicht immer so ein Aufwand wäre, wieder an- und abzufellen. Ich glaube, ich muss mir mal einen Gehilfen engagieren; so wie im Golf, wo man die Schläger nicht selber tragen muss ;-)

LG Ivo

Alpin_Rise says: erheblich?
Sent 20 March 2012, 21h12
Ciao Ivo,

das regionale Bulletin haben sie gleich noch angehoben auf erheblich am Morgen - so viel Neuschnee hats aber nicht gegeben, wies aussieht.
Gehen jetzt morgen anderswo hin pulverisieren!

G, Rise

Ivo66 says: RE:erheblich?
Sent 20 March 2012, 21h21
Ciao Rise!

Auch ich war überrascht, dass plötzlich von "erheblich" die Rede war. Also am Chrüz hattes es maximum 15 cm Neuschnee heute Morgen. Meines Erachtens alles im grünen Bereich....

Viel Spass morgen!

Gruss Ivo

Nicole says:
Sent 22 March 2012, 08h01
Liebe Lena, lieber Ivo

Ihr seit ja wieder "so schön" unterwegs - ich gönne es euch!!!

herzlichst
Nicole...schmachtend im Office :-(

Ivo66 says: RE:
Sent 22 March 2012, 16h03
Danke Nicole. In der Tat ist das Büro zu diesen Naturlerebnissen keine Alternative. Aber es ist ja bald Samstag und das Wetter scheint zu halten :-)

LG Ivo und Lena


Post a comment»