COVID-19: Current situation

Bürenfluehöhle - (noch) nicht gefunden


Published by Lactuca sativa L. , 9 December 2011, 00h09.

Region: World » Switzerland » Solothurn
Date of the hike: 8 December 2011
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SO 
Access to start point:cff logo Gempen, Dorf
Access to end point:cff logo Büren SO, Dorf

Nach der "Night to Remember", wollte ich heute was kürzers machen. Die Antwort gibts, wie immer, bei Hikr: Bürenfluehöhle.

Sogar mit Wegbeschreibung(en) UNTERWEGS AUF DEM GEMPENPLATEAU AUF DER SUCHE NACH DER BÜRERFLUEHÖHLE von Sputnik.

Alles schön ausgedruckt, Karten bereitgelegt und dann ... vergessen einzupacken ... * grrrr * ... war wohl doch ein wenig zu lange für mich Gestern Nacht ...

So musste ich in Gempen eben die Wanderweg-Tafel photographieren, um wenigstens ein Bisschen eine Übersicht zu erhalten. Es half natürlich viel, dass ich die Geo- und Topographie der Gegend schon sehr, sehr gut kenne. Nichtsdestotrotz war es mir heute nicht gegönnt, die Höhle zu finden. So brach ich die Übung ab und querte zur Ruine Sternenfels hinüber, wo ich die letzten Sonnestrahlen genoss und stieg nach Büren hinunter.

Wie bei Sputnik wird auch bei mir wohl bald ein Teil 2 folgen.

Hike partners: Lactuca sativa L.


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

WoPo1961 says:
Sent 11 December 2011, 11h31
Moin kopfsalat,
auch wenn ich der Einzige auf Hikr bin, ich muss es trotzdem tun: herzlichen Glückwunsch zum Achtelfinale!! Warst du im Stadion? Kenne mich zwar nicht besonders gut in Schweizliga aus, aber das "deine" Basler Mannschaft soo stark Fußball spielen kann, hätt ich nicht gedacht.... oder war ManU sooo schlecht :-))
schönen Sonntag noch
WoPo
PS:schöne Fotos hast du gemacht!!

Sent 11 December 2011, 11h45
hallo wopo,

welche frage, natürlich war ich im stadion!!! ... zeitweise zwar nur noch als nervenbündel ... ;-) ...

ja, der FC-Basel ist eine klasse für sich in der schweizer-gurken-liga. dass er (wir) gegen ein ManU weiterkommen, bedarf/bedurfte trotzdem der mithilfe der gegner. ManU ist nicht mehr das, was es einmal war.

ach ja, besten dank auch für die glückwünsche. ich hoffe, wir erhalten einen attraktiven aber nichtsdestotrotz besiegbaren gegner zugelost fürs achtelfinale.

gruss zurück nach flachlandhausen
dani

ps: ich hatte glück mit dem wetter, die restlichen tag der woche waren mehr so, wie bei sputnik's ausflug auf die rigi hochfluh.


Post a comment»