COVID-19: Current situation

Stockalperweg von Brig bis Rothwald


Published by Margit , 26 November 2011, 13h16.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike: 8 September 2011
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 4:30
Height gain: 950 m 3116 ft.
Height loss: 250 m 820 ft.
Route:ca. 12 km
Access to start point:Mit dem Auto oder Postauto bis Brig Schwimmbad
Access to end point:Postauto ab Rothwald
Maps:274 I Visp Landeskarte der Schweiz 1:50000

Nachdem ich nun schon seit mehreren Jahren auf hikr.org mitlese und mich zu neuen Touren inspirieren lasse, folgt endlich mein erster Bericht.
Aber zunächst mal eine kurze Vorstellung:
Seit dem Jahr 2000 besuchen mein Mann und ich jedes Jahr das Oberwallis. Als Flachländer - wir kommen aus dem schönen Saarland nahe der französisch-luxemburgischen Grenze - liegen unsere Aktivitäten ausschließlich im Bereich des BergWANDERNS. Die Möglichkeiten hierfür sind im Oberwallis ja glücklicherweise nahezu unerschöpflich :-)

Aber nun zur Wanderung:

Wir parken beim Schwimmbad in Brig. Zunächst folgen wir der Straße geradeaus hoch in Richtung Lingwurm, dann noch ein Stück weiter der Straße entlang nach links. Kurz vor Lingwurm treffen wir auf den Stockalperweg und folgen ihm in Richtung Simplonpass.
Zunächst geht es durch den Wald aufwärts. Dann eröffnen sich schöne Tiefblicke in die Saltinaschlucht und auf Brig. Bei Schallberg berührt der Weg die Simplon-Straße. Nun geht es wieder 250 Höhenmeter abwärts in den Grund - Nomen est Omen - um dann wieder anzusteigen. Der Weg verläuft ab jetzt direkt an der Taferna entlang, einem wildromantischen Bach mit kleinen Wasserfällen, Strudeln, Pools und schönen geschliffenen Steinen. Bei Mittubäch hatten wir eigentlich laut Karte den Abzweig nach Rothwald erwartet. Doch gefunden haben wir dort keinen. Erst ca. 1 km weiter ist dann Rothwald ausgeschildert. Ab hier sind es noch ca. 3,5 km bis zur Postauto-Haltestelle Rothwald. Die Zeit bis zum letzten Postauto an diesem Tag um 17:05 Uhr  reicht noch aus für ein Panache, das wir uns in der dortigen Gaststätte schmecken lassen.
Eine lohnende, weniger lange Tour, die man auch noch am späten Vormittag angehen kann. Da sie bei uns aufgrund einer Umplanung eher aus der Not heraus geboren wurde, waren wir selbst sehr positiv überrascht von den schönen Landschaftseindrücken.

Hike partners: Margit


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T1
T2
T3
F
10 Jun 12
Bergwertung Simplon-Pass · Pfaelzer
8 Mar 15
Glishorn: Canale diretto SE · ciolly

Post a comment»