Steischlag-, Tschipparälle- & Mäggisserehore


Published by saebu , 22 November 2011, 21h40.

Region: World » Switzerland » Bern » Frutigland
Date of the hike:17 November 2011
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Niesenkette   CH-BE 
Route:Frutigen - Ruine Bürg - Tal - Tussweid - Gunggstand - Steischlaghore - Tschipparällehore - Mäggisserehore - Mäggisserenegg
Access to start point:cff logo Frutigen
Access to end point:mit dem Auto kann man ab Frutigen bis zur Mäggisserenegg hinauf fahren (Fahrbewilligung beim Automaten lösen 8.- CHF)

Da ich heute wieder einmal alleine unterwegs bin, mache ich mich auf eine „Trainingstour“ um zu sehen, wo ich Fitness mässig so stehe. Als ich beim Bahnhof in Frutigen 780m losmarschiere ist es noch kühl, doch schon bald heizt es ein. Dem Leimbach entlang steige ich auf einem steilen Zickzackweg an der Ruine Bürg 1’129m vorbei nach Tal 1’311m. Nun geht’s dem Teersträsschen entlang nach Tussweid, wo ich wieder auf den markierten Bergweg stosse. Diesem entlang geht’s zur Alp Gunggstand 1’981m am Fusse des Steischlaghore. Auf einem angenehm angelegten Weg erreiche ich dann einfach den Gipfel vom Steischlaghore 2’321m, wo ich einen Teil des Weiterwegs entlang des Grates einsehen kann. Mit dem Fernglas betrachtet sieht’s gar nicht mehr so schwierig aus. Inzwischen sind noch 2 weitere Personen auf dem Gipfel eingetroffen. Sie bieten mir eine Rückfahrgelegenheit ab Mäggissernegg zurück nach Frutigen an. Diesen knieschonenden Abstieg nehme ich natürlich noch so gerne an ;o). So machen wir uns dann gemeinsam an den Weiterweg. Der blau-weiss markierten Route entlang, erreichen wir mit einigen, einfachen Kraxeleinlagen und ein paar ausgesetzten Stellen den Gipfel vom Tschipparällehore 2’397m. Gemütlich geht’s nun über den grasigen, einfachen Grat hinüber zum Mäggisserehore 2’348m, wo wir noch einmal eine Pause einlegen und die Sonne geniessen bevor es dann an den steilen, aber für mich nun sehr abgekürzten Abstieg bis zum Parkplatz bei Mägisserenegg 1’609m geht.
 
Liebe Jürg u liebs Trudi, härzleche Dank für öii spontani Begleitig u natürlech das tolle Rückfahragebot! Isch sehr interessant gsy mit öich zäme!

Hike partners: saebu


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»