Serfaus - Panoramaweg durch "perfekte" Wintersportinfrastruktur und eine U-Bahn in einem Bergdorf


Published by Pfaelzer , 6 October 2011, 22h11.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Samnaun-Gruppe
Date of the hike:26 September 2011
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 2:00
Access to start point:PW kostenlos auf grossem PP am Ortseingang geparkt und dann mit der kostenlosen U-Bahn!!! über vier Stationen direkt zu den Bergbahnen gefahren
Access to end point:dito

Heute stand ein kleiner "Ausflug nach Österreich" auf dem Programm.
Und so kamen wir auf die Idee einmal hoch nach Serfaus zu fahren und uns die dortigen Gegebenheiten einmal aus der Nähe anzuschauen.

Vom Inntal aus nach oben, über das zum Skigebiet gehörende Fiss erreicht man die sich auf 1420m befindliche Gemeinde Serfaus und kann auf einem Parkplatz am Ortseingang kostenlos parken.

Und jetzt kommt's: von dort fährt eine U-Bahn!!! über vier Stationen durch den Ort zu den Talstationen der Seilbahn. Die ist auch umsonst.
Krass!
Wir fuhren eine Station hoch zum Kölner Haus auf der Komperdellalpe, nahmen dort den "Panoramaweg" (der seinem Namen aber alle Ehre macht) und wanderten gemütlich zur Bergstation einer weiteren Bergbahn die uns dann wieder nach Serfaus hinunter brachte.

"Gewöhnungsbedürftig" ist hier allerdings der Anblick der fast unzähligen Skilifte auf engem Raum, man hat das Gefühl jeder Quadratmeter ist touristisch erschlossen und ausgenutzt.

Aus anderer Warte könnte man auch sagen, perfekte Infrastruktur für Winter und für Sommer, es war hier schon sehr viel los.

Und was uns aufgefallen ist: in der Mehrzahl Schweizer Gäste.
Die spürbar tieferen Preise in Verbindung mit dem schwachen Euro scheinen hier Wirkung zu zeigen.
Und wenn man etwas weiter in die Höhe ginge wäre man auch sofort weg vom Trubel.

Es hat wie alles zwei Gesichter.

Unten in Serfaus sind wir noch eingekehrt, auch hier sind die Preise ungewohnt tief, da kann man sich wirklich nicht beschweren.

Und nach der Mahlzeit wieder in die U-Bahn und an der Endstation am Ortsrand ausgestiegen. 
Das mutet schon irgendwie komisch an, in einem Dorf auf über 1400m...

Auf dem Heimweg machten wir noch einen Umweg über den Reschenpass, staunten über den Kirchturm im See und fuhren schlussendlich durch Mals und Glurns das Val Müstair hoch zum Ofenpass wieder nach Zernez.

Ein schöner Tag der ausserdem zu einer geografischen und landschaftlichen Horizonterweiterung geführt hat.
Das war auch so beabsichtigt.



Hike partners: Pfaelzer, Steinlaus


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3 II
19 Jan 14
Schneewanderung vom Kölner Haus mit kurzer Kletterpassage... · Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II
T3
25 Jan 14
Über Serfauser Pisten auf einen Bergkamm mit unberührtem... · Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II
T2
T3+
T3

Comments (1)


Post a comment

Linard03 says: ja, ...
Sent 7 October 2011, 07h36
... die Sonnenterrasse Fiss / Serfaus / Ladis ist bei den Schweizern seit vielen Jahren eine beliebte Feriendestination; v.a. im Winter. Ich selbst habe ca. 6x meine Skiferien in Fiss verbracht - sehr schöne und familienfreundliche Destination! (jetzt aber Schluss mit Werbespot ...)
LG


Post a comment»