von Netstal nach Näfels (Wiggis - Rautispitz)


Published by chaeppi Pro , 18 August 2011, 13h43.

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike:17 August 2011
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   Oberseegruppe 
Time: 7:45
Height gain: 2100 m 6888 ft.
Height loss: 2120 m 6954 ft.
Route:18.9 km
Access to start point:SBB Netstal
Access to end point:SBB Näfels
Maps:Swiss Map 25

Mit dem von meiner letzten Tour immer noch leicht lädierten Ellbogen, musste ich mir für heute eine Wanderung aussuchen die nicht viel Handeinsatz forderte. So fuhr ich wieder ins schöne Glarnerland für eine Wanderung die schon länger auf meiner Wunschliste stand. Wie im Tessin, erstaunt es mich auch hier immer wieder wie beste Wege im steilsten Gelände angelegt wurden.

Schon bald nach dem Bahnhof gehts dann wirklich steil zur Sache bis nach Unter Stafel. Der breite und sehr gut angelegte Weg führt über unzählige Stufen nach oben. Von Unter Stafel dann durch wunderschönes Alpgelände nach Mittler Stafel. (T2) Dort gehts dann steil weiter auf einem Pfad durch dichte Vegetation nach Ober Bützi. Stöcke waren sehr hilfreich. Ab P2143 dann wieder einfacher zum Wiggis. Hier folgt ein kurzer Abstieg bis zur markierten Abzweigung zum Rautispitz. Auf guten Spuren bin ich dann noch zum schönen Aussichtspunkt Höchnase gestiegen. Zurück zum Wanderweg und über einen kurzen, seilgesicherten Abstieg in den plattigen Übergang zu P2166. Von dort ist der Rautispitz in kürze erreicht.

Für den Abstieg zum Obersee bestehen zwei Möglichkeiten. Der einfachere Weg führt vom Gipfel zurück zu P2166 und via Rautialp nach unten. Ich habe mich für den etwas kürzeren, aber teilweise steilen direkt Abstieg entschieden. Durch stark karstiges Gelände führt eine gut markierte, teilweise etwas schmierige, an einer Stelle seilgesicherte Spur hinunter zur Grapplialp. Ab dort dann auf einfachem Weg in die Beiz am Obersee für eine längere Pause. Der Abstieg nach Näfels erfolgt auf einem einfachen Wanderweg. Das letzte Teilstück ist dann eine Art Kreuzweg.

Auf Hikr ist die Tour vielfach mit T4 bewertet. Die ganze Route ist jedoch durchgehend rot-weiss markiert. An wenigen Stellen nähert man sich eventuell einem schwachen T4.

Wichtig an einem warmen Tag ist unbedingt genügend Wasser mitzunehmen. Bis zum Obersee konnte ich nirgends nachfüllen. Meine zwei Liter waren eher knapp.

Route: Netstal SBB - Chäsgaden - Unter Stafel - Mittler Stafel - Wiggis - Höchnase - P2166 - Rautispitz - Geisskappel - Grapplialp - Obersee - Äschen - P761 - Näfels SBB


Hike partners: chaeppi


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»