Spechhorn (3189m)


Published by Omega3 , 28 July 2007, 00h22.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:27 July 2007
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Height gain: 1370 m 4494 ft.
Height loss: 1370 m 4494 ft.
Access to start point:cff logo Mattmark
Access to end point:cff logo Mattmark
Maps:1329, 1349

Mattmark - Galmenhorn - Spähnhörner - Spechhorn - Pizzo Mondelli - Mondellipass - Joderhorn - Monte Moropass - Mattmark.

Den Mattmarkstaudamm überqueren und dem Bergweg ins Ofental folgen. Im Ofental rechts abzweigen und sobald der Bergweg den Ausläufer des NW-Grates des Galmenhorns erreicht, das Galmenhorn über den breiten Grat ersteigen (Wegspuren). Im Südosten fällt der Gipfel des Galmenhorns etwa 10m sehr steil ab, diese Stelle ist aber über ein Bändlein gut zu bewältigen (guter Fels, II). Nun immer der Gratschneide folgend bis man den Gipfel des Spechhorns erreicht. Der Grat ist meist einfach zu begehen, einige kurze Kletterstellen (II). Vom Spechhorn über den S-Grat zum Mondellipass absteigen, den Pizzo Mondelli kann man dabei am besten überschreiten.

Im Mondellipass schien mir der weitere Gratverlauf aus der Distanz etwas schwierig, so bin ich in die Nordwestflanke ausgewichen und kam bei P.2948 wieder auf den Grat, der zum Joderhorn führt. Hier wird es ziemlich steil, aber wenn man sich erst weit links hält und ganz zum Schluss rechts hinüberquert, umgeht man elegant die grössten Schwierigkeiten (II). Vom Joderhorn auf Wegspuren zum Monte Moropass und von dort auf markiertem Bergweg zurück zum Mattmarkstaudamm.


Hike partners: Omega3


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

Fenek says: Sammler...
Sent 30 July 2007, 09h59
Da hast du ja wieder eifrig Gipfel gesammelt, und was für schöne! Gratuliere!

Liebe Grüsse
Christoph

Omega3 says: RE:Sammler...
Sent 30 July 2007, 23h02
Ja, das Gipfelsammeln ist meine liebste Beschäftigung!

Lieber Gruss zurück
Martin

Deleted comment

Cyrill says: RE:
Sent 8 August 2007, 20h20
Genau, gipfelsammeln ist wirklich ein tolles Hobby. Während andere sich die Bäuche voll (fr-)essen und die Hirnzellen mit Alkohol & Drogen abtöten, machen wir durch das Bergsteigen etwas für unsere Gesundheit und das Wohlbefinden. Wir sollten eigentlich eine tiefere Krankenkassenprämie zahlen! :-)


Post a comment»