Herbst im Tessin: Valle del Salto - Rundweg über Maggia


Published by hgu , 21 October 2010, 22h03.

Region: World » Switzerland » Tessin » Locarnese
Date of the hike:21 October 2010
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Poncione Piancascia 
Time: 4:00
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Route:8,5 km

Akitive Erholung...
so war das Thema des heutigen Tages.
Dazu sind wir in Maggia am Dorfplatz gestartet. Aufwärts über unzählige Stufen ging es zur Kapelle St. Maria della Pioda hinauf.
Rechts von der Kapelle nun weiter hinauf -natürlich über Treppenstufen! Der Weg ist leicht und immer reizvoll, sofern einem Treppenstufen liegen!
Im Ernst: Es ist ein wundervoller Weg, der an vielen restaurierten Rustici vorbei führt und immer weiter ins Valle del Salto hinein dringt.

Nach knapp 2 Stunden ist ein kleines Stauwehr erreicht, wo sich einige (meist anspuchsvolle) Wegalternativen finden.
Wir überqueren mit dem Stauwehr den Bergbach und gelangen so auf die andere Talseite.
Nochmals kurz steil hinauf zum höchsten Punkt (knapp 900 m) und wir beginnen unseren Rückweg auf der nun sonnenüberfluteten Nordseite des Valle del Salto.
Immer wieder laden schöne Rustici zum Verweilen ein und bieten perfekte Rast- und Ruheplätze.
Der Rückweg ist moderater und mit weniger Treppenstufen ausgestattet.
Wir genießen die herbstliche Atmosphäre und wandern vergnügt nach Maggia zurück.
Wir erreichen kurz vorher wieder die kleine Kapelle und dort eine uralte Brücke. Diese überspannt den Bergbach des Salto in enormer Höhe und gibt unter sich einen anschaulichen Beweis für die unbändige Kraft des Wassers!

Vier Stunden aktive Erholung in bester Tessiner Atmosphäre! Wir leben....und spüren dies ganz genau!

Anmerkung: WIr sind den gesamten Hinweg im Schatten gewandert (die Sonne kommt erst gegen 12:00 Uhr in die Nordseite der Talflanken). Es empfielt sich bei einer herbstlichen Wiederholung an der Kapelle St. Maria della Pioda nicht rechts dei Treppen hinauf zu gehen sondern weiter über die beschriebenen Brücke und dann mit der südlichen Talflanke aufwärts zu wandern!

Fotos unter:
http://picasaweb.google.com/ueberberg/LagoMaggiore21102010#

Hike partners: hgu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»