COVID-19: Current situation

Der Unbenannte Gipfel (P. 2526) - unbenannt und unbekannt und meistens unbemannt -


Published by ADI , 11 May 2010, 14h24.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Date of the hike: 4 July 2005
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A   D 
Time: 8:30
Height gain: 1560 m 5117 ft.
Height loss: 1560 m 5117 ft.
Route:Scharnitz-Gleirschhöhe-Hinterautal-Kastenalm-Roßloch-Unteres/Oberes Moserkar-Gipfel
Access to start point:mit dem PKW von Mittenwald(B2) kommend nach Scharnitz. Nun der kostenlose P vor der Grenze
Access to end point:MTB-Auffahrt im schönen Hinterautal; weiter ins Moserkar zu Fuß
Accommodation:diverse Möglichkeiten in Scharnitz; normalerweise Tagestour
Maps:Kompass Nr. 26 Karwendel 1:50000 oder AV-Karte 5/2 Mittleres Blatt

Am Tag zuvor mit Trainman auf die Moserkarspitze, am nächsten Tag dann auf den Unbenannten Gipfel....ein bischen Karwendel-verrückt oder -verliebt muß man schon sein für solche Aktionen.

Dennoch ist es eine höchst-lohnende Tour, den Unbenannten Gipfel zu besuchen.

Der Anstieg ist völlig identisch mit dem Anstieg zur Moserkarspitze.
Das heißt: MTB - Auffahrt von Scharnitz aus ins schöne Hinterautal.
Vorbei am Isar-Ursprung zum Jagdhaus Kasten(1120m).
Weiter dann bis zum Bike-Depot am Ausgang vom Moserkar, beim Roßloch-Waldele, auf ca. 1280m.

Hoch auf gutem Steig ins untere/obere Moserkar.
Nun leicht von SO weglos auf die leichte S-Gratrippe vom Unbenannten Gipfel und in leichter Kraxelei(I), weiter oben auf diesen.

Herrliche Ruhe und Einsamkeit ist garantiert auf dieser schönen Runde.

Hike partners: ADI


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

ReinerD says:
Sent 26 June 2015, 11h30
>Dennoch ist es eine höchst-lohnende Tour, den Unbenannten Gipfel zu besuchen

dachte sich auch Otto Herzog und hat den Gipfel damals als

Ladizer-Schartenspitze benannt.


Post a comment»