Wannenstöckli (1989 m) - Wanderung ab Hinter Klöntal


Published by Roald , 9 July 2024, 17h25.

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike: 9 July 2024
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   CH-SZ   Oberseegruppe 
Time: 5:30
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Route:Ich verweise auf die Wegpunkte und die GPS Aufzeichnung (9 km).
Access to start point:Mit dem Auto nach Schwändeli. Parkmöglichkeiten für 4-5 Autos.

Die Wannenstöckli fehlten bisher in meiner Sammlung von Gipfeln rund um den Wägitalersee. Heute war die Zeit gekommen, um dies nachzuholen. Start in Schwändeli um 6:40 morgens. Es sollte ein heisser Tag werden, und ich war froh, dass ich früh unterwegs war. Die erste Stunde lief ich noch bei angenehmen Temperaturen im Schatten hoch. Ich folgte zuerst die Alpstrasse bis Ralli und nachher den gut ausgetretenen Pfad nach Alp Ochsenfeld Ober Stafel.

Ab der Alp stieg ich mehr oder weniger in direkter Linie hoch zur Lücke zwischen den zwei Wannenstöckli Gipfeln. Das Gras war noch feucht und rutschig, und im steilsten Teil stieg ich deshalb lieber in einer felsigen Rinne hoch (T4). Sonst unschwierig zum Ostgipfel, wo ich eine kurze Fotopause machte. Nachher ging es weiter zum Westgipfel. Direkt nach der Scharte kommt eine kurze, aber etwas ausgesetzte T4 Stelle.

Vom Ostgipfel lief ich weiter Richtung Westen. An geeigneter Stelle stieg ich Richtung Süden ab (T4-). Man könnte eventuell weiter westlich einfacher absteigen. Etwas weiter unten habe ich dann ein paar Gämsen gesehen. Anschliessend ging es auf der Schartli Egg runter, wo noch jede Menge Alpenrosen blühen. Unterwegs habe ich ein Birkhuhn (Weibchen) gesehen. Auf der LK ist ein Pfad eingezeichnet, welcher auf 1620 m ü. M. Richtung Alp Ochsenfeld Ober Stafel geht. Diesen wollte ich nehmen, habe aber die schwache Wegspur nach wenigen Metern im Gebüsch verloren. Somit gab es ein wegloser Abstieg im steilen Hang mit viel langem Gras (mindestens T3+). Das war etwas mühsam, und ich empfehle es nicht.

Zum Schluss auf dem gut ausgetretenen Pfad zurück nach Ralli und weiter auf der Alpstrasse zum Startpunkt in Schwändli.

Ausrüstung: Trailrunning Schuhe und natürlich Wanderstöckli.

Hike partners: Roald


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

miCHi_79 says:
Sent 9 July 2024, 19h28
Die fehlen mir auch noch und habe ich tatsächlich mal ins Auge gefasst für das Wochenende und jetzt kommt dein Bericht ;-) Dass die Rinne nur T4 ist, hätte ich jetzt nicht gedacht, habe die von weitem Mal begutachtet nach dem Ochsenchopf. Danke für den Bericht.
Gruss Michi


Post a comment»