Pointe de la Vouasson und Mont de l'Etoile Schneefrei


Published by Blackbuebe , 12 October 2023, 13h42.

Region: World » Switzerland » Valais » Unterwallis
Date of the hike:11 October 2023
Hiking grading: T4+ - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 6:00
Height gain: 2000 m 6560 ft.
Height loss: 1800 m 5904 ft.
Route:20 km

Die Gletscher sind immer noch nicht zugeschneit, so dachte ich, könnte ich nochmals eine Gletschertour angehen. So reiste ich am Morgen nach Arolla, La Gouille. Zuerst ging es durch den Wald los zum eindrücklich farbprächtigen Lac Bleu, der zu dieser Jahreszeit noch mit den Herbsttönen der Lärchen dekoriert ist. Nach kurzer Pause gings weiter in Richtung Cabane des Aiguilles Rouges. Kurz vor der Hütte beim Bachübergang biegt man rechts auf einen Weg ab. Der Weg zum Gletscher ist weiss blau markiert und derjenige zum Mont de l'Etoile grün weiss. Anfangs verlaufen die beiden allerdings noch gleich und führen die Moräne hoch bis der grünweisse abzweigt. Der Weg zum Gletscher führt weiter erst die Moräne und später einen Graben hoch bis zu einer Mulde am Gletscherrand. Nun steigt man mehr oder weniger direkt in Richtung Gipfel der Pointe de la Vouasson auf, immer die steilsten Stücke vermeidend. Unterhalb des Gipfels bildete der Gletscher einen Eishügel (siehe Bild). Im Aufstieg verliess ich links davon das Eis und kraxelte über einfache Felsen auf den Grat und dann zum Gipfelkreuz. Die Rundumsicht ist wunderbar, besonders die Aiguilles Rouges sind imponierend.
Im Abstieg gleich beim Gipfel folgte ich Spuren einen Schuttpfad hinab. Danach weiter in den Spuren über den Eishügel hinunter, welcher sich noch als relativ steil herausstellte. Am unteren Ende des Hügels angelangt, querte ich zurück zum Gletscherrand. Nun folgte ich Pfadspuren über den Grat via P. 3312 in Richtung Mont de l'Etoile. Am Fuss des Berges angekommen stieg ich direkt auf den markierten Weg zurück und folgte diesem hoch. Der finale Gipfelgrat ist dann noch ein wenig ausgesetzt, doch die Aussicht ist auch hier lohnenswert. Nach einer Pause im T-Shirt stieg ich auf dem grün weiss markierten Weg runter zur Cabane und dann weiter auf dem offiziellen Wanderweg via Le Trouco nach Arolla ab. 

Hike partners: Blackbuebe


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing


Geodata
 61583.gpx Pointe de la Vouasson

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»