COVID-19: Current situation

Von Saint-Léonard auf den Le Châtelard


Published by johnny68 , 21 February 2021, 21h01.

Region: World » Switzerland » Valais » Mittelwallis
Date of the hike:21 February 2021
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 3:00
Height gain: 833 m 2732 ft.
Height loss: 833 m 2732 ft.
Route:Saint-Léonard - Le Châtelard und zurück

Im Spätwinter ist eine Tour von Saint-Léonard auf den  Le Châtelard immer eine gute Idee, zumal man ohnehin schon im Wallis ist. Die Aufstiegsroute ist südwestwärts gewandt, was eine gute Besonnung und damit ein rasches Dahinschmelzen des Schnees garantiert. So war denn mein ganzer Parcours schneefrei, von ganz wenigen schattigen Stellen im oberen Teil abgesehen. Ostwärts hinab nach Lens war aber noch eine dicke Schneedecke vorhanden. Dies hatte zur Folge, dass sich nur sehr wenige Leute auf dem Gipfel einfanden. 

Die Strecke ist von Saint-Léonard bis zuoberst gut ausgeschildert und gut unterhalten. Zuerst geht es durch die gepflegten Weinberge hoch bis an den Waldrand. Es hat hier einen ausgedehnten Eichenwald, ergänzt mit Birken. Weiter oben geht der Eichenwald in Föhrenwald über. Dieser gibt der Landschaft ein südländisches Gepräge.

Der steile Weg folgt meist dem westlichen Bergrücken. Man pendelt immer etwas hin und her zwischen Nord- und Südseite und hat folglich schöne Ausblicke auf die das Wallis nordseits begrenzenden Berge sowie auf das Rhônetal und die Walliser Hochalpen. Man überquert beim Aufstieg zwei Bisses: Den Bisse de Sillonin und den Grand Bisse de Lens. 

Praktisch in völliger Einsamkeit genoss ich bei der riesigen Christusstatue auf dem Gipfel mein Picknick und kehrte dann auf demselben Weg nach Saint-Léonard zurück. 

Hier mein GPS-Track auf map.geo.admin.ch:

Hike partners: johnny68


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»