COVID-19: Current situation

Mittagsfluh & Liegstein/Liggstein - eine Zeitreise zurück in die 70er Jahre


Published by alpstein , 25 September 2020, 11h23.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Date of the hike:24 September 2020
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Height gain: 912 m 2991 ft.
Height loss: 912 m 2991 ft.
Route:12,0 km
Access to start point:über St. Margarethen - Höchst - Lustenau - Alberschwende - Au (gebührenfreier PP bei der Kirche)
Maps:Kompass

Das Dorf Au im Bregenzerwald war früher über lange Zeit mal die zweite Heimat der Familie, wo wir  jedes Jahr viele Wochenenden und Urlaubsaufenthalte verbracht haben. Das Skifahren stand damals noch im Vordergrund, aber gewandert sind wir natürlich auch. Auf der Mittagsfluh war ich wenige Male, zuletzt am 01.11.1979. Ein Besteigungsversuch im Spätherbst 2018 ist gescheitert, da ich beim Aufstieg in eine Treibjagd geraten bin. Am Vorabend der gestrigen Wanderung tat sich ein neues Problem auf, da Reisen nach Vorarlberg vom deutschen "Koch-Studio" plötzlich mit einer Corona-Reisewarnung versehen wurden. Einzelne Bundesländer, so auch Baden-Württemberg, sehen aber Ausnahmen für Kurzaufenthalte vor, welche ich dann auch nutzte. Die "Zeugen Coronas" können sich auch beruhigen, ich habe den ganzen Tag nur eine hinter einem Face-Shield verborgene Bedienung bei der Schlusseinkehr auf einer Gasthausterrasse getroffen.

Ein Wetterwechsel stand an. Die Konsultation der Meteorologen meines Vertrauens ließ aber in Föhnregionen doch auf einige regenfreien Stunden mit etwas Sonne hoffen. Je weiter östlich, desto später sollte die angesagte Regenfront eintreffen. Bei meiner Ankunft in Au wusste ich nicht so recht, ob die Föhnphase etwa schon vorbei war. Der helle Streifen am Horizont wurde zusehends von dunklen Wolken verdeckt. An der Kirche von Au (800 m) machte ich mich auf den Weg. Zwischen zwei mächtigen Flühen ging es durch den Wald gleich ordentlich zum Vorsäß Zipfel (1000 m) bergan, was für die nötige Betriebstemperatur sorgt.

Die Weideflächen reichen von dort bis gegen 1300 m hinauf. Ein Abschnitt mit der asphaltierten Straße lässt sich um diese Jahrezeit auch über Wiesen abkürzen. Bis zum Waldeintritt einiges oberhalb vom Vorsäß Berbigen (1192 m) bietet sich immer ein schöner Blick auf den Talboden und die Berge zu beiden Seiten, deren Gipfel allerdings in Wolken gehüllt waren. Das Gelände bis zur Oberen Sattelalpe (1525 m) war wieder steiler, aber problemlos zu begehen. Eine alte wbw Route direkt vom Zipfel durch Schrofengelände hoch ist leider dem Wildschutz zum Opfer gefallen. Sie hatte ich noch in guter Erinnerung.

Durch eine Senke erreichte ich schließlich den Wegweiser, wo sich die Pfade zum Liegstein und der Mittagsfluh teilen. Der Liegstein gilt als Parade-Aussichtspunkt. Früher hatte ich immer ein mulmiges Gefühl in der Magengegend, wenn ich von dort in den Abgrund blickte. Fast 800 Hm geht es dort, erst überhängend, bis zur Bregenzer Aach runter und der Platz wird deshalb auch von Basejumpern als Startrampe genutzt. Zur Mittagsfluh musste ich dann erst ein Stück wieder zurück, um dann den Gipfel über die Westseite zu gewinnen. Trotz der vorhandenen Bäume gibt es Durchblicke zu den Gipfeln und bis zum Bodensee hinaus. Es war mittlerweile durch den aufkommenden Föhn recht sonnig geworden und Zeit für ein Vesper.

Für den Abstieg wählte ich bis zum Vorsäß Berngat den Aufstiegsweg. Dort bog ich in den Geissenweg ein, der am Rande des abgründigen Wikatobels und über Weidegelände nach Au-Rehmen hinunterführt. An schönen Bregenzerwälder Häusern mit prächtigem Blumenschmuck vorbei kam ich schließlich nach fast 6 Stunden an den Ausgangspunkt zurück. Nun war es Zeit für eine Einkehr.

Fazit: Immer wieder kehre ich gerne nach Au zurück und wurde auch bei dieser Wanderung nicht enttäuscht. Der krasse Wetterwechsel ist auch eingetroffen. Auf aktuellen Fotos von heute liegt eine Schneedecke bis auf den Talboden!!

Route: Kirche - Jaghausen - Vorsäß Zipfel - Kapelle Berngat - Berngat - Vorsöß Berbigen - Obere Sattelalpe - Liegstein - Mittagsfluh - Obere Sattelalpe - Vorsäß Berbigen - Berngat - Wikatobel - Rehmen - Schrecken - Kirche

Hike partners: alpstein


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»