COVID-19: Current situation

Chreialpfirst (2126) Frühwintertour


Published by cardamine Pro , 2 March 2020, 22h24.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:24 November 2019
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG 
Time: 6:30
Height gain: 1160 m 3805 ft.
Height loss: 1160 m 3805 ft.
Route:15 km
Access to start point:Parkmöglichkeit bei der Talstation Gamplüt (Wildhaus)
Accommodation:Zwinglipasshütte

Der Chreialpfirst ist zwar kein wirklicher Gipfel, sondern ein langgezogener Höhenrücken, bietet dafür aber schöne Ausblicke ins Alpstein. Die Tour liess sich dank der geringen Schneelage noch ohne Schneeschuhe machen.

Start der Tour ist der Parkplatz an der Talstation Gamplüt in Wildhaus. Man kann natürlich auch ein paar Höhenmeter sparen und mit der Bahn hochfahren. Ansonsten nimmt man den Wanderweg, der nach ein paar Metern auf einer Fahrstrasse endet. Dieser folgt man bis zur Bergstation Gamplüt. Weiter geht es auf einem breiten Weg durch das Gruebetal bis zur Teselalp. Hinter der Alp geht es in steilen Kehren hinauf zu einer Hüttenansammlung. In einem Rechtsbogen steigt man hinauf zur Zwinglipasshütte. Hinter der Hütte geht es hinauf auf den Beginn des Höhenrückens. Zunächst steigt man hoch zum Ruchbüel, dann wieder ein paar Meter hinab und erreicht schliesslich bei 2126 m den höchsten Punkt des Chreialpfirsts. Nach dem "Gipfel" geht es noch ein Stück weiter auf dem Rücken, dann steigt man rechts zum Mutschensattel hinab. Von dort geht es zunächst steil, dann auf der linken Hangseite durchs Gruebetal zurück zur Teselalp. Bei P1389 kann man alternativ zur Aufstiegsroute durch den Flüretobel zur Talstation absteigen.

Hike partners: Toni Montaña, cardamine


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»