COVID-19: Current situation

Höch Gumme


Published by chaeppi Pro , 24 January 2020, 19h03. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:23 January 2020
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: Brienzergrat   CH-BE   CH-OW 
Height gain: 745 m 2444 ft.
Height loss: 745 m 2444 ft.
Route:8.6 km
Access to start point:ZB Lungern - LSB Turren
Access to end point:dito
Accommodation:Schönbüel
Maps:swissmap 25

Die Kollegen Hibiskus und Chris67 waren mit meinem Vorschlag eine Schneeschuhwanderung auf den Höch Gumme zu unternehmen sofort einverstanden.

Mit der Bahn fuhren wir nach Lungern wo wir bereits vom Shuttlebus der Turrenbahn erwartet wurden. Auf telefonische Voranmeldung unter der Nr. 041 679 01 11 wird man hier gebührenfrei abgeholt und zur Talstation der Seilbahn gefahren. Eine grandiose Dienstleistung der Bahnbetreiber die einem einen etwa 20 minütigen Fussmarsch erspart.

Schon während der Bergfahrt in der Gondelbahn durchstiessen wir die hartnäckige Nebeldecke und wurden in Turren von wunderschönem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen empfangen. Wir marschierten gleich los auf dem einfachen und bestens markierten Schneeschuhtrail nach Breitenfeld. Weiter auf dem Trail bis auf etwa 1940m. Dort verliessen wir diesen und zogen unsere eigene Spur Richtung Höch Gumme. In den steileren Passagen wurde der Aufstieg im nur leicht gedeckelten und ziemlich griesiegen Schnee manchmal zu einer etwas mühsamen Angelegenheit. Unglücklich waren wir nicht als wir den Gipfel erreichten. Allerdings wurden wir dort von einem starken und kalten Wind empfangen. Zu einer längeren Gipfelpause animierte uns das nicht unbedingt.

Schon bald stiegen wir dann den steilen Hang in ziemlich direkter Linie nach Schönbüel ab um uns in der dortigen Beiz zu stärken und aufzuwärmen. Weiter dann ohne Schneeschuhe auf dem Winterwanderweg zurück nach Breitenfeld und Turren wo wir nochmals eine Pause auf der Sonnenterrasse der dortigen Beiz einlegten. Mit der Seilbahn und dem Shuttelbus gelangten wir zurück ins immer noch neblige Lungern.

Einmal mehr war es eine schöne und gemütliche Genusswanderung mit guten Kollegen. Wir haben den Tag an der Sonne mit der fantastischen Fernsicht genossen.

Hike partners: chaeppi, Hibiskus, Chris67


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»