COVID-19: Current situation

Schesaplana via Schweizerweg und Gamsluggen an einem Tag


Published by cardamine , 8 August 2019, 13h31.

Region: World » Switzerland » Grisons » Prättigau
Date of the hike:26 October 2018
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   A   A-V 
Time: 1 days 6:00
Height gain: 1140 m 3739 ft.
Height loss: 1140 m 3739 ft.
Route:11 km
Access to start point:Der fahrbewilligungspflichtigen Forststrasse von Seewis Dorf in nördlicher Richtung über Patenn nach Cani folgen, ab hier in einem Bogen in östlicher Richtung nach Valarsäge, ab dort noch ein kurzes Stück nach Norden zu P 1845, ab hier Fahrverbot. Für die knapp 13 km sollte man aber gut 30-40 Minuten einplanen.
Accommodation:Schesaplanahütte

Die diversen Aufstiegsmöglichkeiten auf die Schesaplana wurden zwar schon zuhauf beschrieben, aber bislang fehlt es noch an einem Bericht für alle, die sich gefragt haben, ob man die Schesaplana von der Schweizer Seite aus an einem Tag auch als Normalsterblicher oder ohne Bike-Unterstützung machen kann: Ja, das geht tatsächlich, die Lösung lautet Fahrbewilligung ;) Für 10 CHF kann man sich eine Tagesbewilligung in Seewis holen und somit bequem mit dem PKW bis kurz unterhalb der Schesaplana Hütte fahren. Damit spart man sich den 10 km langen Hatsch über die langweilige Forststrasse zur Schesaplana Hütte und an die 1000 Höhenmeter.

Kurz unterhalb der Hütte, vor dem Fahrverbotsschild, gibt es Platz für ca. 2-3 PKW. Von hier aus sind es nur noch 15 Minuten bis zur Schesaplanahütte und dem Beginn des Schweizer Wegs. Dieser führt zunächst über einen grasigen Rücken hinauf, dann gelangt man in steiles bröckeliges Felsgelände (Bild). Dieses quert man unterhalb der steilen Südwand der Schafköpfe in östlicher Richtung bis man auf den Schesaplanasattel gelangt, der die Grenze zu Österreich markiert. Von hier sind es laut Wegweiser noch 45 Minuten bis zum Gipfel, das Gelände besteht ab hier aus recht angenehm zu begehendem feinem Schutt (Bild).

Vom Gipfel geht es ein kurzes Stück zurück entlang der Aufstiegsroute, dann steigt man beim alten Wegweiser gut versichert über ein paar Felsbänder hinab in die "Totalp" . Durch diesen Felsenirrgarten geht es dann bei traumhaftem Ausblick auf den Lünersee weiter, bis man dann mit einem kurzen Gegenanstieg auf die Gamsluggen gelangt. Von dort geht's in steilen Serpentinen (mit Ketten versichert) hinab und dann auf dem schönen Prättigauer Höhenweg zurück zur Schesaplanahütte.

Hike partners: cardamine


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4
T3
T4 F I
T4 F
29 Sep 14
Schesaplana, 2964m - Bike & Hike · Linard03
T4
21 Sep 10
Schesaplana 2964m · Bergmuzz

Post a comment»