Tödi bei Vollmond in einem Tag


Published by DonMiguel , 23 March 2019, 18h07.

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike:21 March 2019
Ski grading: AD-
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   Tödigruppe   CH-GR 
Time: 13:00
Height gain: 2800 m 9184 ft.
Height loss: 2800 m 9184 ft.
Route:26km ⇆

Den Tödi als 1-Tagestour anzugehen hat mich konditionell sehr gefordert.

Ich starte um 24:00 im Tierfehd, der Weg ist noch komplett mit Schnee bedeckt, was den Auf und Abstieg etwas erleichtert. Zu meinem Gück waren in den letzten Tagen schon 2 Türeler vom Tierfehd aufgestiegen, das erspart mir teilweise die Spurarbeit. Ab Hintersand beginnt der eigentliche Aufstieg, wie schon letztes Jahr ist der Wald nach Hintersand sehr unübersichtlich und teilweise schwierig den richtigen Weg im Mondschein zu finden. Ab Tentiwang hat der Wind mir einen kleinen Streich gespielt, die Spuren sind mit schuhtiefem Schnee gefüllt, was ziemlich an meiner Energie zerrt. Beim ersten Bruch sind die Vorgänger direkt rechts herum. Beim 2.ten Bruch mitten hindurch, wobei man Eiskontakt nicht verhindern kann, an einer Stelle musste ich kurz das Splitboard abziehen und laufen/kraxeln. Danach zieht sich der flache Gletscher gut gedeckt noch ein ziemliches Stuck bis die Route rechts zum Tödi hinauf abbiegt. In den letzten 400m überholt mich eine 3er Gruppe und noch ein Solist. Vom vielen Spuren schmerzt mein Knie und ich kämpfe mich zum Gipfel, bei der letzten Traverse fängt es heftig an zu winden, so dass es mir kräftig Schnee in die Schnauze haut. Beim Gipfelkreuz war es im Vergleich schier windstill. Ich entscheide mich mit dem Solisten gemeinsam abzufahren, in wunderbaren Tiefschnee ziehen wir unsere wohlverdienten Linien in die unverfahrenen Hänge. Wir fahren über die Abbrüche ab, da es in der Schneerus ein kleines Eiswändchen hat. Ab Tentiwang wurde der Schnee schon langsam schwerer, jedoch trägt die Spur so gut dass wir ohne anfellen, teilweise zu Fuss, runter kommen. Total erschöpft und zufrieden kommen wir bei unseren Autos an.

Abgesehen von meinem Knie, eine perfekte Tour, schön mit dem Vollmond, guter Schnee, gute Lawinenbedingungen, was will man mehr?





Hike partners: DonMiguel


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

D
D
PD D
19 Mar 16
Tödi/Piz Russein (3614m) · أجنبي
PD+
PD+ WT3 D

Comments (6)


Post a comment

Djenoun says: Tolle Tour!
Sent 23 March 2019, 18h20
Gratuliere!

Gruss, Dje

Sputnik Pro says: Geile Aktion!
Sent 24 March 2019, 00h36
Gratuliere zur Tödi Tagessolobesteigung.

Gruss Sputnik

Primi59 says: wow..
Sent 24 March 2019, 22h28
von dir nichts anderes gewohnt, super und Gratulation dazu !
Was ist mit deinem Knie ?

Gruss
Priska

DonMiguel says: RE:wow..
Sent 25 March 2019, 13h33
Danke Primi, habe vor 2 Jahren das Kreuzband gerissen, jetzt habe ich vorallem Mühe mit Tiefschnee spuren, ansonsten spüre ich es kaum. Gruss Micha

Primi59 says: RE:wow..
Sent 25 March 2019, 18h49
ou, sch... übertreib es nicht, nicht dass du es später büssen musst ...

Gruässli
Priska

Dolmar says:
Sent 24 April 2019, 18h36
Hoi Micha, Gratuliere zu der gelungenen Tour, Tödi an einem Tag vergisst man nie mehr. Super von dir. Weiterhin viel Freud und Power.
Gruß
Markus


Post a comment»