COVID-19: Current situation

Brunnital


Published by D!nu , 17 March 2019, 08h53.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:16 March 2019
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR 
Time: 4:00
Height gain: 500 m 1640 ft.
Height loss: 500 m 1640 ft.
Route:14 km

Das Brunnital imponierte mir auf meinen bisherigen Touren bereits dermassen, dass ich einen Tag in meinem Leben diesem wild-romantischen Tal widmen wollte. Auf Skitouren zum Gross Ruchen und auf der Skitour Hoch Fulen war es am Morgen noch zu Dunkel und am Nachmittag flitzte mir das Tal bei der Abfahrt dermassen schnell vorbei, dass ich die Eindrücke gar nicht einfangen konnte. 

Heute mache ich mich mit meinem Vater auf den Weg. Startort: Schulhaus Unterschächen. Auf der asphaltierten Strasse geht es nach Bielen, wo wir über die Brücke beim vollen Parkplatz das Brunnital erreichen. Auf dem Weg liegt noch mindestens 30 cm Schnee, sodass wir die Schneeschuhe bereits bei der Brücke montieren. Zwischen senkrechten Felswänden marschieren wir ins Tal hinein, auf der Suche nach Wild. Prompt sehen wir kurz nach der Talstation der Sittlisalp-Bergbahn die ersten Gamsen. Wir haben uns hier für den "gefährlicheren" Weg entschieden - denn die Hänge sind bereits entleert, viel wird hier nicht mehr runter kommen.

Über die Unter Lauwi erreichen wir die Alp Brunni, wo wir einkehren. Nach einer geselligen Runde entscheiden wir uns, über P.1408 zu kehren. Im Gespräch merken wir nicht, dass wir die Abzweigung verpasst haben :-D ...und watscheln hinauf, bis wir vor dem Ruchenhüttli stehen. Auf der Strasse, welche über den Felsriegel verläuft wandern wir noch weiter, bis zur Alp Hinterboden, wo wir uns wiederum an vielen Gamsen erfreuen, welche auf dem Weg in höhere Lagen unterwegs sind.

Da die Hänge ab der Alp Hinterboden steil und lawinengefährdet sind, entscheiden wir uns, den Rückweg, zurück zum verpassten P.1408 zu machen. Dort finden wir prompt den unverspurten und daher nicht gut sichtbaren Weg, welcher uns zurück nach Bielen bringt. Die Schneetöffspuren hinauf zum Ruchenhüttli haben uns dermassen abgelenkt :-D

Entlang der breiten Strasse spuren wir unseren Weg hinunter nach Bielen, wo wir noch viele weitere Gamsen entdecken, teilweise standen sie wenige Meter neben uns und bestaunten uns in selber Faszination, wie wir sie bestaunten. Ein wunderschöner Tag, mit wenig Rummel, beinahe einsam in wilder Natur - Traumhaft!

Hike partners: D!nu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD+
20 Mar 14
Gross Ruchen (3138m) · Daenu
II D
AD-
PD+
2 Apr 18
Hoch Fulen 2506m · Bombo
D-
26 Mar 16
Wäspen (2345m) · أجنبي

Post a comment»