COVID-19: Current situation

Schrattenflue Hängst (2091m)


Published by beppu , 14 February 2019, 20h59.

Region: World » Switzerland » Bern » Berner Voralpen
Date of the hike:14 February 2019
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: Schrattenflue-Gruppe   CH-LU 
Time: 4:30
Height gain: 1040 m 3411 ft.
Height loss: 1040 m 3411 ft.
Route:Hirsegg, Schlund, Hängst und retour
Access to start point:Bahn, Bus
Access to end point:Bus, Bahn
Maps:Schweiz Mobil

Heute will ich wieder mal dem Hengst auf den Kopf steigen. Vor einiger Zeit musste ich wegen zuviel lockerem Schnee und misslichen Wetterverhältnissen unterhalb kapitulieren. Jetzt sind die Verhältnissen um Welten besser, man kann ruhig sagen, geradezu optimal.

Ich starte kurz vor acht bei der Bushaltestelle Hirsegg. Über die Stächelegg geht es Richtung Schlund. Kurz vorher rechts den Hang hoch und mehr oder weniger direkt Richtung Hengst. Der Schnee ist gut, eine lockere dünne Schicht auf gut tragender Unterlage. 
Nach einem kühlen Start entfaltet die Sonne ihre volle Kraft, da muss gelegentlich das eine und andere Kleidungsstück im Rucksack verschwinden. Es ist wirklich ein prachtvoller Tag, der Gipfel bevölkert sich rasch. Ein kühler Wind bläst beim Gipelkreuz, dafür kann ich die phänomenale Rundumsicht ganz für mich allein geniessen.

Bald steige ich ein paar Meter ab und platziere mich zu den anderen zum Lunchen. So gegen fünfzig Leute sind im Moment hier am Picknicken, eine Schulklasse mit fast vierzig Teilnehmern und einige weitere Türeler, eine stattliche Anzahl ist noch im Anmarsch. Kein Problem, hier hat’s noch für viele Platz. Mit Schneeschuhen bin ich heute der einzige hier oben.

Nach einer guten halben Stunde Pause mache ich mich auf den Abstieg, zeitgleich mit der Schulklasse. Meine Abstiegsroute wähle ich direkt, möglichst in der Falllinie. Fast zeitgleich mit der Schulklasse, viertel vor eins, treffe ich  in der Hirsegg ein.

Eine prachtvolle Tour war das. Die Rückfahrt im gut gefüllten Bus verläuft ohne Problem, sogar die Zugsverbindung erreichen wir planmässig, obschon das Verladen einer Solchen Gruppe mit Material etwas Zeit in Anspruch nimmt.

 


Hike partners: beppu


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»