Bergtour Gross Mythen - Wyss Wändli


Published by El Chasqui Pro , 7 October 2018, 12h28. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike: 6 October 2018
Hiking grading: T5+ - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: III (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: Mythengruppe   CH-SZ   Alptaler Berge 
Time: 8:00

Schöne Kraxelei an der Westseite des Grossen Mythen

Wir starteten unsere Tour morgens kurz nach 07.00 in Brunni SZ. Wir erreichten bald Zwüschet Mythen und stiegen dann 200 m auf dem Wanderweg Richtung Schwyz ab. Bei Punkt 1230 m verliessen wir den Weg und bogen ab zum Holzflüeli.
Links am Hüttli vorbei und auf guten Spuren dem Grat entlang. Dort, wo es dann sehr steil wird, rechts über drahtseilgesicherte Stufen hoch und am Schluss über einen guten Weg bis zum Pot de Chambre.
Hier haben wir die Klettersachen montiert, währenddessen uns ein Einzelgänger überholt hat. So konnten wir gut erkennen, wo die Einstiegsseillängen hoch gehen.
Die Einstiegsplatte ist eigentlich ganz gut zu meistern. Rechter Fuss in das unterste Loch, linker Fuss auf Platte platzieren, rechte und linke Hände in die entsprechenden oberen Löcher und dann nach links schreiten. Dann gleich rechts hoch bis zum ersten Stand. Ab da folgt die schwierigste Stelle der ganzen Tour. Etwas links halten über etwas ausgesetzte Felsen und hoch zum nächsten Stand am Fuss der Westwand. Nachher wird es deutlich einfacher.
Beim ersten Stand nach dem Wandbuch hatten wir unseren einzigen Verhauer. Hier geht es nicht auf Grasstufen rechts hoch sondern steil über den Stand hinaus durch einen Felsriss und dann sofort wieder rechts hoch.
Hier haben wir dann auch unseren Verfolgern den Vortritt gelassen. Diese machten viel längere Seillängen (ca. 50m) …. ab sofort machten wir es ihnen nach.....
Schon bald erreichten wir die letzte Schlüsselstelle, den Ausstieg. Hier empfiehlt es sich etwas links vom Stand steil hochzuklettern. Es hat überall gute Griffe für die Finger. Der Schlussausstieg zur Mythenmatt ist dann wieder grasig und erdig, heute war es furztrocken.
Danach über den Schafweg und Rot Grätli hoch zum Gross Mythen Kulm.
Abstieg über den Grüeziweg, 204x Grüezi gesagt....

Das Wyss Wandli ist tatsächlich eine schöne Kraxeltour, an den heiklen Orten kann eigentlich immer  gut abgesichert werden.

Hike partners: El Chasqui, leuti


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»