Wegen COVID-19 keine Wanderungen, bleib bitte zu Hause!
A causa del Corona Virus nessuna escursione, resta per favore a casa!
A cause du COVID-19 pas de rando, reste s'il te plait à la maison!

https://bag-coronavirus.ch/

Hikr-Treff mit La Para/Pare(2539m)


Published by Kaj , 30 September 2018, 20h12. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Alpen
Date of the hike:22 September 2018
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VD 
Time: 4:45
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Route:~13km
Access to start point:Von Gsteig(1183m) nach Col du Pillon(1546m), dannach rechts ~1km bis zum Parkplatz(1680m, 46.35836,7.19875)

Es ist ein besonderes Ereignis eine Auswahl unserer InternetCommunity für 2 Tage live zu erleben. Ich nahm zum 2.mal an einem HikrTreffen teil und war dieses mal nicht angekränkelt, wie 2016 in MelchseeFrutt. Das Treffen fand in Gsteig (bei Gstaad, Obersimmental) in den unteren Räumen des alten Schulhauses statt und war von Felix super organisiert. Einzig das Wetter schränkte die Möglichkeiten etwas ein - der Freitag war wechselhaft mit Regen am SpätNachmittag, der Samstag war trocken, leicht bewölkt & schön (deutlich besser als die Prognosen) & der Sonntag wechselhaft am Vormittag (schlechter, als wie prognostiziert).

Da ich zum erstenmal in dieser Region unterwegs war, waren die Namen & Routen, die am FreitagAbend genannt wurden, mir völlig ungeläufig. Einzig zum Spitzhorn(2806m) hatte ich 2 Berichte gelesen. Da mir eine SeilbahnFahrt mit dem Glacier3000 (retour 79/40SFr Regulär/HalbTax) nicht zusagte, nahm ich gerne das Angebot von Ursula & Felix an.
 

Route:

Also gingen wir an diesem Samstag zu dritt vom Parkplatz(1680m) oberhalb des Col du Pillon(1546m) zum idyllischen Seelein Lac Retaud(1685m). Sogleich kamen wir aus dem Nebel heraus & begrüßten die Sonne. Der Weg war gut beschildert/signalisiert & bis zu den Hütten von Isenau(1855m) einfach (T1). Dann nahmen wir den Chemin du Chalet Vieux, der bis Arpille(2000m) den steilen, leicht ausgesetzten Hang unterhalb vom Ausläufer des SchrofenGrats von Cape au Moine(2351m) traversiert (T2).
Wir überschritten eine steilere, rinnig-felsige Stufe, um dann in moderater Steigung bis auf den Gipfel des La Para/Pare(2539m) zu gelangen. Unterwegs wurden wir von einem mächtig großen Vogel überholt, den wir für einen Adler hielten. Möglicherweise war es jener Bartgeier, den die Gruppe rkoebl, jimmy, Sputnik, Chrichen hier gesichtet haben.

 

Oben am Gipfel waren junge Welsche, von den sich einer hervortat und "allez Mike" so laut er konnte schrie. Wie wir dann später mitbekamen war dies der StreckenPosten des Humani' Trail Diablerets 2018 (Tail du Tigre, 55km/3900Hm). Die Läufer (ganz wenige Frauen) hatten hier schon 46km/2500Hm in den Beinen & waren nur bergab richtig schnell.

Nach ausgiebiger GipfelPause strebten auch wir, entlang der AufstiegsRoute, gen Tal, achtsam achtend den Läufern aus dem Weg zu gehen. Um die Strecke aufzuwerten nahmen wir bei Arpille(2000m) rechts die Halde Richtung Meitreille(1799m) unter die Füsse (T3).
Dann traversierten wir auf einem KuhPfad nach La Crua(1686m). Dabei durchschritten wir eine Weide mit Hinweistafel "Mutterkühe"; diese waren offensichtlich schon abgezogen. Nach dieser kleinen Alp schritten wir weglos einen Hang entlang eines SkiLiftes hoch, konnten noch einigen Pferden, welche dort grasten, Grüetzi sagen & ließen uns in der Buvette de la Marnèche(1802m) draußen zu einem Getränk nieder - ein (gast)freundlicher Ort.

Um nicht festzuwachsen, ging es dann noch 20Min zurück zum Auto (T1).
 

Die gesamte Besetzung des HikrTreffs2018 am Fr/Sa/So:

FelixUrsulaMaeNiFraRoerihuWoPo1961CampoTenciaKrokuss, dominik, Dorothea, MelaniecountryboySputnikjimmyChrichen, roger_hKaj

 

Dank an alle, die dabei waren - besonders an den Organisator Felix

 

- Wetter: trocken, mild (~13-20°C), wenig Wind

- Sicht: nach dem ersten Viertel gute Sicht

- WegeZustand: gut, teils am erodieren (zB Abstieg nach Meitreille), ausgeschildert
- Varianten/Optionen: bei Arpille links La Chaux(2261m), Col des Anderéts(2030m), La Palette(2170m)

- Beschreibungen/hikr: Hudyx, johnny68

- Anforderungen: leicht bis mittel

- Karte: Ausdruck von map.geo.admin.ch

- Empfehlung/Fazit: schöner AussichtsBerg, reizvolle Strecke mit Einkehrmöglichkeiten

-> SchwierigkeitsBewertungen beziehen sich, wegen der Vergleichbarkeit, auf trockene/gute Verhältnisse


Hike partners: Ursula, Felix, Kaj


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Felix Pro says:
Sent 19 December 2019, 19h46
besten Dank für deinen Bericht - und deinen Dank an den Organisator!

lg Felix


Post a comment»