Timesguida (4089 m) - zweithöchster Berg im Hohen Atlas


Published by Riosambesi , 22 July 2018, 00h22.

Region: World » Marokko
Date of the hike:22 July 2016
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: MA 
Time: 6:15
Height gain: 950 m 3116 ft.
Height loss: 950 m 3116 ft.
Route:8 km
Access to start point:Mit dem KFZ / Taxi von Marrakesch nach Imlil. Von dort in 4 bis 5 Stunden Fußmarsch zum Refuge du Toubkal.
Maps:openandromaps

Schwer vorzustellen: An einem Tag mit perfektem Wetter wäre auf dem Monte Rosa - dem zweithöchsten Gebirgsstock der Alpen - kein Mensch unterwegs. Auf dem Weg zu Marokkos zweithöchstem Berg ist das - heute- Realität. Währenddessen sind vermutlich 50 oder mehr Wanderer auf dem Weg zum benachbarten Jebel Toubkal, dem König des Hohen Atlas.
Kurz ein paar Worte zum Timesguida. Das Bergmassiv Ouanoukrim besteht aus zwei Gipfeln: Dem Ras (=Kopf, 4083 m) und dem Timesguida (=Schulter, 4089 m). Warum die Schulter 6 Meter höher ist als der Kopf, bleibt ein Rätsel des Orients.
Wie auch beim Jebel Toubkal, beginnt auch der Aufstieg zum Timesguida bei den gut besuchten Berghütten Refuge Toubkal bzw. Refuge Toubkal les Mouflon. Es ist die fünfte Tour in Folge bei den Arbeiten am Wanderführer Marokko. Das Wetter und die Motivation sind in guter Verfassung.
Der erste Abschnitt führt zum Talschluss am Tizi n´Ouagane. Die Route ist gut trassiert, Steinmännchen helfen zusätzlich bei der Orientierung. Dann folgt die spannende Gratwanderung über den felsigen Grat bis zum Fuß des Gipfelhangs. Der griffige Fels erleichtert die Kletterpassagen, die nie den 1. Grad überschreiten. Am Ende des Grats wird das Gelände schlagartig gutmütiger. Der lange Gipfelhang ist leichtes Gehgelände (T2), der höchste Punkt schließlich ein breites Plateau.
Fortsetzung folgt...

Hike partners: Riosambesi


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»