Rundtour im Turtmanngebiet: Omen Roso (3030m), Wyssgrat (2956m) und Turtmannspitze (3081)


Published by bartli , 13 January 2019, 14h21.

Region: World » Switzerland » Valais » Mittelwallis
Date of the hike: 7 April 2018
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 8:00
Height gain: 1900 m 6232 ft.
Height loss: 1900 m 6232 ft.
Access to start point:ÖV bis St. Luc FLC, aus dem Skigebiet zum Hotel Weisshorn
Accommodation:Hôtel Weisshorn

Die Wettervorhersage und der Lawinenbericht sind gute Omen - daher laufen wir um halb Sieben schnurstracks in Richtung L‘Omen Roso. Bei der Bella Vouarda fellen wir kurz ab und steigen dann zum Gipfel auf. Obwohl wir sie nirgends beschrieben finden, scheint uns die Nordabfahrt zu attraktiv um es nicht zu versuchen. Und tatsächlich sollen wir uns nicht täuschen - lediglich die ersten Schwünge sind etwas windgepresst, gefolgt von 500 Meter feinstem Pulver. Im Blüomattälli sind die Westexpositionen bereits etwas aufgesultzt während es nördlicher noch etwas pulvrig ist. Daher fahren wir noch ab bis ca. 2200m wo wir um wieder anfellen. Sonne und Aufstieg bringen uns bald zum schwitzen und im T-Shirt kommen Frühlingsgefühle auf. Wir steigen über den Wyssgrat zur Pointe de Vijivi auf, vor uns nur die Spuren einiger Steinböcke. Die Ostseite erhält erst die ersten Sonnenstrahlen und ist noch hartgefrohren. Nach einer etwas ruppigen Abfahrt, erblicken wir beim Lac du Touno wieder die ersten Zweibeiner. Während wir zur Turtmannspitze aufsteigen, kommen uns die anderen Tourengänger bereits wieder entgegen, so dass wir den Gipfel für uns haben. Vom Gipfel fahren wir ein kleines Stück entlang dem Gipfelaufstieg und stechen dann über den Grat in den Nordwesthang. Wir bleiben in der östlichen Hälfte des Hanges - wer der offiziellen Route der Skiourenkarte folgt, wird für seine Obrigkeitsgäubigkeit mit dem sicheren Tod bestraft. Zum Abschluss gibt es noch einige Sulzschwünge nördlich vom Le Touno. Beim kleinen Anstieg auf der Spazierpiste zurück zum Hotel Weisshorn sind unsere Beine doch etwas schwer, aber bei so einem herrlichen Tourentag nimmt man solche Nebenwirkungen gerne in Kauf und am Ziel wartet schon der kühle Weisswein auf uns.

Hike partners: bartli


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 43266.gpx GPS-Track nach Planung in Whiterisk

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

bartli says: Lieber spät als gar nie
Sent 13 January 2019, 14h36
Mit fast einem Jahr Verspätung habe ich es doch noch geschafft, diesen Tourenbericht zu publizieren.

Alpenorni Pro says: RE:Lieber spät als gar nie
Sent 13 January 2019, 15h17
Turtmann muss es heißen, nicht Trutmann.


Post a comment»