COVID-19: Current situation

2 fehlgeschlagene Wanderungen an einem Tag: Bisse du Ro & Grand Bisse de Lens


Published by SCM , 3 January 2019, 22h05.

Region: World » Switzerland » Valais » Unterwallis
Date of the hike:21 May 2018
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 3:30
Height gain: 310 m 1017 ft.
Height loss: 830 m 2722 ft.
Route:12.4 KM

Die Wanderung am Tag zuvor entlang der Wyssa und Stigwasser Suone hat uns so begeistert, dass wir gleich nochmals eine Suone besichtigen wollten. Dieses Mal entschieden wir uns für die Bisse du Ro, einer weiteren sehr spektakulären Suone.

Gestartet sind wir am Vormittag in Crans-sur-Sierre. Dort folgen wir dem beschilderten Wanderweg Richtung Plans Mayens. Leider müssen wir dort feststellen, dass der Wanderweg entlang der Bisse du Ro wegen akuter Steinschlaggefahr gesperrt ist. Wir sind zwar enttäuscht, aber der Wirt des nahgelegenen Restaurants empfiehlt uns eine nahgelegene Alternative. Die Grand Bisse de Lens. Diese Suone wurde zwischen 1448 und 1450 erbaut. Da sie auch sehr abwechslungsreich ist, legt sich unsere Enttäuschung rasch.

Auf einem sehr schönen Wanderweg - der aber noch einige Winterschäden aufweist - wandern wir Richtung Lac de Tseuzier bis zum P. 1357. Dort biegen wir vom Wanderweg ab und gehen wieder südwärts nach Les Barmes, wo wir auf die Grand Bisse de Lens treffen.

Leider müssen wir auch hier nach wenigen Metern bereits wieder aufgeben. Durch den Winter und Unwetter sind grosse Teile des Weges abgerutscht und noch nicht wieder hergerichtet. Deshalb ist der Wanderweg auch offiziell gesperrt. Wir kehren wieder um und gehen nun auf der Strasse entlang talauswärts bis Giete. Dort finden wir einen Wanderweg, der uns nach Luc führt, wo uns der Bus zurück nach Crans-sur-Sierre bringt.

Hike partners: SCM, melo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»