Durch das N-Couloir auf den Moléson


Published by poudrieres , 6 May 2018, 21h22.

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike: 6 May 2018
Hiking grading: T6 - Difficult High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-FR 
Time: 5:15
Access to start point:Mit ÖV oder PW.
Maps:map.geo.admin.ch

Le Moléson (2002m).
Skirouten geben hin und wieder Ideen für das alpines Wandern, steile Couloirs gehören allerdings meist nicht dazu. Die steilen und schattigen Nord- und Nordwest-Sektoren der Voralpen sind in der Regel wenig einladend, jedoch mit Schnee gefüllt, laden Sie zu einer Frühjahrs-Firntour ein.
Die Nordwand des Moléson mit dem Couloir.
Die Moléson-Bergbahn hat noch Winterpause und noch breiten sich ausgedehnte Schneeflächen im Moléson-Massif aus. Fast schon letzte Gelegenheit für diesen ungewöhnlichen Zustieg auf den Moléson. Nord-Couloirs zwingen zu einem frühen Aufbruch, da der NW-Grat und damit der obere Teil des Couloirs schon früh Sonne bekommt und hier aktuell noch labiler Gleitschnee hängt. Dafür ist man schon früh am Gipfel und hat diesen für sich allein. 

Bemerkungen: Steilstufe und Engstelle lassen sich rechts umgehen.

Route: Moléson-sur-Gruyère - Grosses-Clés - Le Moléson - P.1936 - P.1939 - Tsuatsau Dessus - Gros Moléson - Moléson-sur-Gruyère.
Orientierung: Wegloser Aufsteig durch N-Couloir, sonst meist unweit markierter Wege.
Höhenunterschied: ▲964m ▼964m, Distanz: 10.67km.
Schwierigkeit: T6 für N-Couloir, sonst T2-T3.
Bedingungen: Schon grenzwertig wenig Schnee in der Felsrinne oberhalb der Steilstufe, sonst schöner Firn, Gleitschnee am NW-Grat.
Ausrüstung: Bergwanderausrüstung, Pickel, Steigeisen.
Parkmöglichkeit: Moléson-sur-Gruyère.
Literatur: Freiburg; Daniel Anker, Manuel Haas; SAC-Verlag.


Hike partners: poudrieres


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 39968.gpx Moléson, N-Couloir

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»