COVID-19: Current situation

Macun


Published by carpintero , 27 October 2017, 16h41.

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike:14 October 2017
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Macun-Nuna-Gruppe   CH-GR 
Time: 8:15
Height gain: 1600 m 5248 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Route:24 km / siehe GPS-Track
Access to start point:cff logo Zernez
Access to end point:cff logo Lavin
Maps:map.geo.admin.ch

Ich starte kurz nach 8 Uhr in Zernez und wandere stetig aufwärts. Der Macun-Shuttle überholt mich bis zu den Hütten oberhalb der Waldgrenze zweimal. An der Parkgrenze beim Spi da Baselgia treffe ich erstaunlich viele Leute, die meisten haben wohl den Bus in Anspruch genommen. Die Rundumsicht von diesem Gipfel ist grandios und ich lege eine kurze Pause ein. Danach folge ich dem Bergweg, der entlang des Grates zur Fuorcletta da Barcli führt. Währenddessen fliegen ein paar aufgeschreckte Schneehühner im Winterkleid über meinen Kopf hinweg. Der Weiterweg zu den Seen ist vor allem im oberen Teil mit Schnee und an manchen Stellen mit Eis bedeckt, ich lasse Vorsicht walten. Beim Rastplatz neben dem Lai d'Immez esse ich zu Mittag und geniesse die wärmende Sonne.
 
Den Rundgang durch die faszinierende Seenlandschaft lasse ich mir nicht entgehen, der kleine Umweg von einer halben Stunde lohnt sich auf jeden Fall. Der Abstieg über die Alp Zeznina Dadaint nach Lavin ist landschaftlich sehr schön und weist eine angenehme Neigung auf, zieht sich allerdings in die Länge. Nach dem kurzen Wiederaufstieg vom Inn ins Dorf überbrücke ich die Wartezeit im liebevoll eingerichteten Bistro, das sich im Bahnhofsgebäude befindet.

Hike partners: carpintero


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T5-
T3
9 Jul 12
Macuner Seenplatte · xaendi
T3
T3
6 Sep 14
Lais di Macun · stargazer
T3+
5 Oct 11
Von Lavin über die Macunseen nach Zernez · Catch The Moment

Post a comment»